Tamarillo

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Tamarillo
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
23.10.2017

Dass man im Alter mal müder ist, es auch mal einen schlechten Tag gibt, das gibt normalerweise keinen Grund zur Besorgnis. Aber als Tamarillos Blick sich veränderte, er mehr in sich gekehrt war, da schlug mein Bauchgefühl Alarm und ich eilte nachts am 23.10.17 in die Notaufnahme. Leider konnte ihm nicht mehr geholfen werden: Nierentumor mit inneren Blutungen. Der große Liebling schlief in meinen Armen ein, ich bin mir sicher, dass sein vorheriges Frauchen ihn liebevoll in Empfang genommen hat.

Unser Vermittlungstext

Tamarillo! Wenn wir eine Hagebutte haben konnten, warum dann nicht auch eine "Buschtomate" :-)

Tamarillo ist einer der Hunde, die sich sofort in das Herz schleichen. Ganz leise, zunächst unbemerkt, aber dafür berührt er umso tiefer und nachhaltiger. Kein Wunder, dass ihn seine vorherige Besitzerin "Großer Liebling" nannte! Dass Tamarillo noch lebt, ist ein wahres Wunder. Seine Besitzerin starb und er lebte mit drei weiteren Hunden (die wir ebenfalls aufgenommen haben: Miss Giggle, Raanan und Fidelia) noch zwei Wochen mit der Toten zusammen. Sie rissen einen Futtersack auf und konnten so überleben. Nach zwei Wochen kam der ungarische Hundefänger, holte die Hunde (die vorher nur ein warmes Haus gewohnt waren) und schmieß sie in die Tötung: jeden Hund in einen einzelnen offenen Zwinger ohne Schutz! Dass die Hunde überlebt haben, ist kaum zu glauben bei den Minusgraden, die dort herrschten.

Wir hörten von dem traurigen Schicksal der vier und nahmen sie in unsere Obhut. Tamarillo ist zunächst zurückhaltend, fasst aber schnell Vertrauen und drückt sich dann schmusend an einen. Er ist unkompliziert und kommt mit Rüden und Hündinnen klar. Sein Sehvermögen scheint beeinträchtigt zu sein, was sich aber nur in neuen Umgebungen in den ersten Minuten zeigt, in denen er vorsichtiger ist, er läuft aber nirgends dagegen. Ansonsten findet er sich hervorragend zurecht. Einfach ein "Großer Liebling"!

Sie möchten
Tamarillo
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Tamarillo
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
Dackel-Mix
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
/
2004
Geschlecht
männlich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Mirjam Cordt
Tel:
Weitere Infos
Erreichbarkeit
E-Mail an
Mirjam Cordt
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »

Fotos

No items found.