Schoko

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Schoko
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
22.11.2022

Schoko sucht sein Für-Immer-Zuhause.

Er wurde in Bulgarien geboren und kam im April 2021 nach Deutschland In seiner damaligen Familie sollte er wegen Platzmangel jedoch nach ca. 6 Monaten in eine neue Familie kommen.

Er ist dann bei unserer Familie im Oktober 2021 eingezogen. Wir haben ihn als Labradormischling bekommen. Von dem Herdenschutz wussten wir nichts. Wir sind in unregelmäßigen Kontakt mit der Vorbesitzerin und sie hat uns viele Fotos und Videos geschickt, aus denen keine Probleme erkennbar sind, ebenso als wir Schoko uns vor Ort angeschaut hatten. Leider ist er mittlerweile sehr territorial und lässt unsere, teilweise erwachsenen Kinder nicht ins Zimmer oder in unsere Nähe. Sie werden direkt angegangen mit drauf zu rennen, knurren, bellen, am Arm packen und hat bereits einmal versucht zuzubeißen und hat dabei einen Pullover zerstört. Sie können sich nicht frei bewegen und wir haben Angst, dass irgendwann ein noch ernsteres Problem entsteht. Zu uns Eltern ist er sehr zutraulich und lieb. Ohne uns in der Nähe hat er mit den Kindern auch keine Probleme. Er lässt sich auch von den Kindern streicheln, sie können mit ihm Gassi gehen und er akzeptiert auch die Befehle.

Wir haben seit Schoko bei uns lebt sowohl in Gruppen in der Hundeschule mit ihm geübt als auch mit einer Hundetrainerin im Einzelunterricht auf ihn zugeschnittene Übungen gemacht. Er lernt sehr schnell und kann auch viele Befehle/Kommandos abrufen.

Schoko sucht ein Zuhause bei einer hundeerfahrenen Person oder Pärchen ohne Kinder, mit genügend Platz. In einem Zimmer mit mehreren Personen fühlt er sich nicht wohl. Da er sehr gerne wacht wäre ein großer Hof oder Garten, den er bewachen kann, perfekt für ihn.Schoko liebt lange, abwechslungsreiche Spaziergänge, läuft gut an der Leine, ist sehr gelehrig. Genauso liebt er es sich im Garten aufzuhalten und durch diesen zu streifen oder in der Sonne zu liegen. Auto fahren ist für ihn kein Problem. Auch allein zuhause bleiben schafft er sehr gut. Er ist stubenrein und macht nichts kaputt. Menschenansammlungen sind für ihn weniger geeignet, er liebt es mit seinen 1-2 Kontaktpersonen zusammen zu sein, stört sich aber auch nicht daran, Zeit alleine im Haus oder Garten zu verbringen.

Sie möchten
Schoko
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Schoko
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
HSH-Labrador-Mix
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
11
/
2020
15.11.2020
Geschlecht
männlich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
bei Rüden nach Sympathie
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Tel:
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.