Rubia

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Rubia
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
15.10.2020

Wenn ein Hund im Zeitraffer die Liebe nachholt, die er noch nie hatte, und endlich Halt findet, um dann behütet gehen zu können ... das passt exakt zu Rubia. Dieses zauberhafte Wesen wurde aufgefunden, nachdem kurz zuvor ihr aus nächster Nähe in beide Vorderbeine geschossen worden war. Tierschützer versorgten sie, bis sie endlich in unsere Obhut reisen konnte. Dass Rubia aufgrund ihrer Schäden in den Vorderbeinen nicht "rund" läuft, ist verständlich, auch hatte sie bereits vor Ort einen Anfall. Wie groß aber ihr "Schaden" ist, das Ausmaß ihrer neurologischen Aussetzer, dass zeigten die letzten 2 Wochen. Wie fieberten wir dem MRT-Termin entgegen, um endlich zu wissen, was diesem Schatz Linderung bringen kann. Linderung... wie heißt es doch: Lieben heißt loslassen können. Wir haben Rubia den Liebesdienst erwiesen und sie am 14.10.2020 erlöst.

Das MRT zeigte schwere Veränderungen im Gehirn. Vereinfacht ausgedrückt: zu viel Flüssigkeit im Hirn und deutlich geschrumpft. Für uns schon fast ein Wunder, dass sie überhaupt irgendwie noch so "da" sein konnte, wie sie es war. Als sie aus der Narkose aufwachte, bekam sie epileptische Anfälle, die nicht mehr in den Griff zu bekommen waren.

Liebes Torkelinchen: wir sind so unglaublich dankbar für Deine Zeit bei uns. Du hast so viel Liebe gegeben und bist immerzu in uns hineingekrochen. Und wir sind dankbar, dass Du den Weg zu uns gefunden hast und wir die Möglichkeit hatten, Dich gehen zu lassen. Nicht auszumalen, wie Du gelitten hättest, wie Du zugrunde gegangen wärst, wenn die Tierschützer vor Ort Dich nicht gefunden und zu uns gebracht hätten.

Und wir sind unendlich dankbar für die ganzen treuen Unterstützer unseres Tierschutzvereins, die es uns möglich machen, für solche Hunde da zu sein, sie umfassend untersuchen zu können und dann die Entscheidung FÜR den Hund zu treffen.



Sie möchten
Rubia
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Rubia
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
Mischling
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
/
2017
Geschlecht
weiblich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Mirjam Cordt
Tel:
Weitere Infos
Erreichbarkeit
E-Mail an
Mirjam Cordt
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.