Lavanya

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Lavanya
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
9.6.2017

Unser Vermittlungstext

Lavanya heißt "hübsches Mädchen". Und das ist sie! Mich trifft es immer, wenn ich mit ihr unterwegs bin und ich mitleidige Ausrufe von anderen Menschen höre. Lavanya sieht sich nicht als "behindert", wer sie behindert macht, sind die anderen Menschen. Lavanya ist weit davon entfernt, bedauert werden zu müssen. Sie ist bei uns in Sicherheit, sie spielt, sie genießt ihre Hundekontakte, sie springt sogar ins Auto. Rundum ein toller, besonderer Hund, dem zu seinem endgültigen Glück noch ein Zuhause fehlt.

Lavanya ist überaus liebenswert, unfassbar nett und umgänglich, und hat sich bisher in jedem Kontakt als einfach zauberhaft erwiesen. Wer sie erlebt, dem kommt kein bedauerndes "Ohh... :-(" mehr über die Lippen, sondern vielmehr ein begeistertes "Ohh!! :-)".
Es gibt Momente, da hat man das Gefühl, die Zeit steht still. Man ist wie im Schock, man kann gar nicht begreifen, was gerade passiert...

So ging es uns am 09.06.2017: Lavanya, unser Sonnenschein, war bereits seit drei Wochen in tierärztlicher Behandlung, weil sie Probleme mit ihrer Blase hatte und immer matter wurde. Als sie den Tag vor der nächsten Kontrolluntersuchung auf einmal wieder mit ihren Freundinnen spielte, freuten wir uns unbändig, wähnten wir sie doch endlich wieder gesund. Umso schockierter waren wir, als der behandelnde Tierarzt zwei weitere Tierärzte dazurief, um die Bilder im Ultraschall auszuwerten.... bei Lanvanya zeigten sich massive Störungen in der Blase und Niere. Die Blicke der Ärzte verhießen nichts Gutes, die nachfolgende Not-OP war erfolglos, wir mussten Lavanya gehen lassen.

So schnell wird ein so wundervolles, lebensbejahendes Wesen aus dem Leben gerissen. Umso tragischer, da sie bereits eine wundervolle Familie gefunden hatte, zu der sie mit ihrer Freundin Ca va hätte ziehen können. Alle freuten sich schon auf sie...

Das sind solche Momente, die einem noch Monate nachhängen. Und die zeigen, dass man jeden Tag genießen sollte. Lavanya hat die Zeit bei uns aus vollstem Herzen genossen, und wir die Zeit mit ihr. Wir werden immer wieder gerade solchen Hunde Obhut gewähren, Hunde, die "anders" aussehen, über die oft hinweggesehen wird, und die doch in jeglicher Hinsicht einzigartige Juwelen sind.

Sie möchten
Lavanya
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Lavanya
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
Kangal
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
/
2014
Geschlecht
weiblich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Mirjam Cordt
Tel:
Weitere Infos
Erreichbarkeit
E-Mail an
Mirjam Cordt
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.