Kouki

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Kouki
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
3.11.2019

update November 2019

Das Kerlchen ist in die Jahre gekommen... so kann er nicht mehr allzu gut sehen und das Gehör hat auch rapide nachgelassen. Was nicht nachgelassen hat, ist, dass er besonder großes Charakterköpfchen hat. Diesen hat er auch bei der Vermittlung deutlich gezeigt: er WILL NICHT vermittelt werden. Er sagt, dass er bei uns zu Hause ist, was uns zwar ehrt, aber er hätte einen 6er im Lotto als neues Zuhause haben können - und er zeigte deutlich, dass er für sich doch schon längst sein Zuhause gefunden hatte. Er ist bei uns nun auf einer Dauerpflegestelle (Herbstplatz).

update April 2017

Kouki, eine unserer speziellen Persönlichkeiten :-) Kouki hat sich in der Zeit bei uns so großartig entwickelt: er kommt mit anderen Hunden klar, regt sich nicht mehr über fremden Hunde oder Menschen auf. Und er ist der geborene Trucker-Hund: er liebt Autofahren! Auf unseren Workshops zeigt er sich immer als super eifrig, überaus clever, wißbegierig und lange konzentrationsfähig. Kouki sollte man lesen können, denn wenn es ihm zuviel wird, dann kann er bei fremden Personen dann doch ungemütlich werden. Wenn er einem sein Herz geschenkt hat, dann hat man einen der tollsten Hunde überhaupt: liebevoll, agil, pfiffig. Merkt man meine Begeisterung ;-) ?Achja, das neue Zuhause sollte Humor haben und verstehen, dass Koukis mentale Stärke maßgeblich davon abhängt, wie viel er auf dem geschützen Arm oder Schoß seines Menschen sein darf. Dort tankt er für die Widrigkeiten des Alltags auf ;-)

+++++++++++++

Kouki war im Wald ausgesetzt gefunden worden. Eingesperrt in einen Karton, der fest mit Klebeband verschlossen worden war. Verständlich, dass diese Erfahrung und sein sicherlich ebenfalls nicht freudvolles Aufwachsen bei seinem skrupellosen Vorbesitzer seine Spuren hinterlassen haben. Er ist ängstlich und mißtrauisch und braucht demzufolge einige Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Er kann regelrecht zornig werden und dabei mit den Pfoten aufstampfen, wobei es einem sehr schwer fällt, dabei ernst zu bleiben. Obwohl man den kleinen Mann sehr wohl ernst nehmen sollte, da er aus Unsicherheit zur Zeit noch ganz gerne mit all seinem Zorn nach vorne geht. Er ist überaus clever und unsagbar stolz, wenn man ihn lobt, so dass die Zeit und unsere Fürsorge seine Wunden schon gut haben heilen lassen und er immer zugänglicher wird. Mit Artgenossen kommt er klar, auch wenn er bei ihnen im Erstkontakt noch ganz gerne aus Unsicherheit nach vorne geht, obwohl er sich auch er hier schon verbessert hat. Mit steigendem Vertrauen in sich und seine Umwelt sind wir zuversichtlich, dass er bei seiner Begeisterungsfähigkeit noch weiter lernt, sich angemessen zu verhalten.

Kouki hat die typischen Verhaltensweisen eines Jack Russel, er ist lebhaft, fröhlich, temperamentvoll, hat eine gehörige Portion Jagdtrieb und den liebenswerten Sturkopf seiner Art. Aufgrund seiner Vorerfahrungen wünschen wir uns für ihn einen kinderlosen Haushalt, gerne mit einem souveränen Hund, in dem man mit Verständnis und Zeitihm die Gelegenheit gibt, eine neue Beziehung zu seinen Menschen aufzubauen. Dass dies sehr wohl möglich ist, zeigen seine Fortschritte in seiner jetzigen Unterbringung, wo er mit seinem ganzen Witz und Persönlichkeit ganz schnell ins Herz krabbelt.

Video: Kouki macht die ersten begeisterten Sprünge in sein neues Leben

Sie möchten
Kouki
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Kouki
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
Jack Russel
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
5
/
2009
Geschlecht
männlich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
erträgt wenig Stress, möchte von fremden Menschen nicht sofort angefasst werden
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Mirjam Cordt
Tel:
Weitere Infos
Erreichbarkeit
E-Mail an
Mirjam Cordt
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.