Dawith

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Dawith
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
28.5.2020

Tja, wie kommen wir an einen Thai-Ridgeback-Weimaraner-Mix? Ganz einfach - das Kerlchen hat uns in der Seele leidgetan: bereits ca. 8 mal hin- und hergeschoben und so "ungeschickt" mit ihm umgegangen, dass er eine ausgeprägte Futteraggression entwickelt hat, bei fremden Personen auf seinem Gelände "not amused" ist und abends auffällig aufdreht. Auf Rückfrage bei einer Person, die ihn vor 4 Monaten kurz bei sich hatte und dann einige Tage, kurz bevor Dawith in unsere Obhut kam, ob Dawith immer so wasserängstlich gewesen wäre:

"Als ich Dawith letztmalig zur Pflege hatte [Anmerkung: die Tage, bevor er in unsere Obhut kam], so zeigte er große Angst vor Wasser. Sei es wenn ich aus eine Flasche getrunken habe oder wenn ich den Garten Gewässert habe. Mit anderen Hunden ist er zumindest bis zur Brust ins Wasser gegangen. Also vorher [Anmerkung: in der Zeit zwischen den beiden Aufenthalten bei dieser Pflegestelle ] hatte er keine Probleme mit meiner Wasserflasche. Zeigte nie Angst. Daher geh ich von dieser "Wasserflaschen Therapie" aus"

Na, super, das Resultat haben wir dann hier hocken und dürfen vernünftig, fair und bindungsfördernd die Sachen wieder ausbügeln, die zuvor durch unfähiges Training dem armen Kerl angetan wurden. Das hätte man Dawith ersparen können (und so vielen anderen Hunden auch...)

Dawith läuft bei uns mit souveränen Hündinnen zusammen, kann mit ihnen auch tagsüber sich das Zimmer teilen, an der "gemeinsamen Nacht" arbeiten wir noch, da er abends noch auffällig aufdreht. Aber auch das wird immer besser. Dawith benötigt Stabilität und Zuverlässigkeit, um endlich innerlich wieder Struktur zu bekommen, so dass seine Ressourcenverteidigung abflauen kann. Auf Futterbelohnungen sollte man in der nächsten Zeit unbedingt verzichten, sondern ihm ehrliche, aufrichtige Wertschätzung entgegenbringen.

Dawith ist verschmust mit seinen vertrauten Menschen, fährt super im Auto mit, ist altersentsprechend agil, ist super stubenrein und pienst im Zimmer auch nicht herum.



Wir wünschen uns für Dawith von Herzen Menschen, die ihm Verständnis entgegenbringen und ihm einen beständigen Alltag und wiederkehrende Rituale geben können. Und natürlich: liebevoll Struktur und Halt geben. "Grenzen setzen" hat nichts mit "sich wie ein Arsch verhalten" zu tun, wohin genau das führt, sehen wir mal wieder an Dawith deutlich. 

Aufgrund seiner "Besonderheiten" vermitteln wir Dawith nicht zu Kindern und nur bedingt zu Hündinnen. 





Sie möchten
Dawith
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Dawith
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
Thai-Ridgeback-Weimaraner-Mix
Schulterhöhe
ca.
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
8
/
2019
6.8.2019
Geschlecht
männlich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
verschmust mit vertrauten Menschen, kein Anfängerhund
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
Kontakt
Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Mirjam Cordt
Tel:
Weitere Infos
Erreichbarkeit
E-Mail an
Mirjam Cordt
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.