Apollo

Steht nicht mehr zur Vermittlung
Notfall
Auch Pflegestelle gesucht
Apollo
Vereinshund
Zuletzt aktualisiert am:
22.11.2022

Apollo ist ein Hund, dessen Vertrauen sich der Mensch erst einmal verdienen muss. Hat man dies allerdings durch viel Geduld, Ruhe und Liebe erreicht, zeigt er seine verschmuste Seite! Er genießt dann sehr zusammen auf der Couch zu kuscheln, mit seinen Menschen zu spielen und einfach nur gemeinsam neue Wälder zu erkunden. Hierfür muss Apollo in der Beziehung aber erst eine Sicherheit aufbauen. Aus Unsicherheit hat er in der Vergangenheit schon mal geschnappt. Anfangs hat er kaum gehört und keinen Grund gesehen zu kommen, wenn man ihn ruft. Mit Training und dem Aufbau einer Beziehung hat es die Pflegestelle geschafft, dies zu ändern.

Was Apollo immer noch sehr verunsichert sind zu viele Umweltreize außerhalb seiner Komfortzone (die Zuhause/Garten/Grundstück ist). Zu viele Menschen, Fahrradfahrer oder Verkehr stressen ihn.

Ein Zuhause auf dem Land wäre für ihn perfekt geeignet. Hier kann seine zukünftige Familie selber entscheiden, wann das Unwelttraining mit ihm gemacht wird. Er lebt auf seiner Pflegestelle mit 3 anderen Hündinnen zusammen mit denen er sich sehr gut versteht. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er beherrscht die Grundkommandos und kann alleine bleiben. Ist er erstmal aufgetaut würden wir ihn als sehr sicher, ruhig und eigenständig beschreiben. Er liebt die Nähe zu Menschen, braucht diese aber nicht rund um die Uhr.

Sie möchten
Apollo
adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie ein Lebensplatz ist, auf dem der ausgewählte Hund geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Deshalb benötigen wir einige Angaben per Interessentenfragebogen von Ihnen.
Sie möchten in
Apollo
's Patengemeinschaft sein?
Das Patenschaftsformular finden Sie hier. Die Gemeinschaft macht es möglich, so dass die monatlichen Kosten von durchschnittlich € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden könnten. Oder von 36 Unterstützern á € 10… oder 18 Unterstützern á € 20 oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns bei der Versorgung der Hunde.
Infos
Rasse
HSH-Akita-Schäferhund-Mix
Schulterhöhe
ca.
65
cm
Geboren
ca.
Nicht bekannt.
3
/
2020
Geschlecht
männlich

(kastriert)
Verträglich mit
Hündinnen
Rüden
Katzen
Besonderheiten
ruhig, unsicher
Aufenthaltsort
55234 Erbes-Büdesheim
Aufenthaltsort
21224
Kontakt
Tel:
Erreichbarkeit
E-Mail an Organisation
Ansprechpartner:
Sie sind an einer Adoption interessiert?
Direkt zum Fragebogen »
Weggefährten

Fotos

No items found.