weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Auris (J. von Crailsheim)

Auris_04-T Name: Auris
Rasse: Kangal
Alter: geb. 01. Januar 2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: mit Artgenossen verträglich nach Sympathie, menschenbezogen, auch Pflegestelle gesucht

Kontakt: Juliane von Crailsheim, Tel.: 0151 – 63 77 89 12 oder +43 664 – 88 50 56 28, email
_________________________________________________________________________
! ! NOTFALL A U R I S ! !

Dieser liebevolle Kangal sucht dringend ein Zuhause mit weitläufigem, eingezäuntem Grundstück bei erfahrenen Hundemenschen, die ihm mit Liebe, Geduld und Konsequenz Klarheit und Führung geben können.

Auris wurden die Ohren abgeschnitten. Er hat Schlimmes erlebt. Bis heute fürchtet er sich vor dunklen Räumen und Gängen. Auris kam auf unseren Tierschutzhof aus einem anderen Tierheim, in dem er nur in einem kleinen Zwinger gelebt hatte.

Da bei uns ein ständiges Kommen und Gehen ist, müssen wir ihn leider meistens einsperren und zu oft allein lassen, was ihn sehr stresst und traurig macht. Daher braucht Auris dringend das passende, artgerechte Zuhause.

Auch wenn Auris einen Kangal-typischen Bewachungscharakter besitzt, ist er absolut handelbar, sofern seine Menschen ihn mit Konsequenz und Liebe behandeln. Denn Auris ist sehr menschenbezogen, liebebedürftig und verschmust. Er braucht Familienanschluss und möchte gern überall dabei sein. Wer ihm seine Liebe schenkt, bekommt sie tausendfach zurück!

Mit Hunden, die er kennt ist Auris gut verträglich. Wir haben ihn an einen Maulkorb gewöhnt, den wir ihm sicherheitshalber in bestimmten Situationen anziehen, z. B. beim Zusammenführen mit einem unbekannten Artgenossen und Spaziergängen.

Wenn Auris ausreichend Zuwendung und Beschäftigung auf einem großen Grundstück bekommt, kann er vermutlich auf das Spazierengehen verzichten. Er ist dann ausgeglichen und glücklich.

Auris ist kastriert, geimpft, gechipt und stubenrein. Auto fahren macht ihm noch etwas Angst. Als Zweithund können wir ihn uns vorstellen, das müsste je nach Sympathie möglich sein.

Wir leben in Reutte in Tirol. Wir würden Auris nach einer positiven Vorkontrolle in sein neues Zuhause bringen, auch z. B. nach Deutschland.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme