weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Benno (TSV Biberach e.V.)

Benno_01 Name: Benno
Rasse: Ciobanesc de Bucovina
Alter: geb. März 2019
Geschlecht: männlich / kastriert
 

Kontakt: Tierschutzverein im Landkreis Biberach.V., Petra Schefold oder Angela Rütterswörden, Tel.: 0 73 51 – 50 67 00, email
_________________________________________________________________________
Unser Benno ist eine stattliche Erscheinung. Wir wünschen ihm herdenschutzhundeerfahrene Hände, da er in den ersten Monaten seines Lebens leider schon 2 Besitzer hatte.

Benno hat aufgrund seiner Größe eine immense Kraft, derzeit wird er von uns im Tierheim zu zweit ausgeführt. Dies hat folgende Gründe. Benno reagiert auf Vögel, Wild, Hunde und Menschen beim Spazierengehen. Bei diesen Reizen geht er nach vorne, bei Hundebegegnungen hat er bisher leider aktuell sehr schwierig.

Benno braucht für diese Situationen eine standfeste und souveräne Anleitung und Personen, die ihm (buchstäblich) Halt geben. Wir freuen uns, dass er es mittlerweile vermehrt schafft, sich aus aufregenden Situationen rausholen zu lassen und Kontakt zu seinen Personen sucht. Wir versuchen die Spaziergänge für ihn etwas „reizarmer“ zu gestalten und ihn so an die verschiedenen Dinge heranzuführen, so dass es ihm möglich ist, in Kontakt zu bleiben und wir ihn nicht überfordern. Denn sonst reagiert er ungehalten.

Benno möchte beschäftigt werden, ihm macht es z.B. große Freude Personen die er kennt zu suchen und er freut sich über Ansprachen. Auch im Auto fährt er toll mit, legt sich hin und entspannt.

Auf andere Hunde reagiert er an der Leine sehr forsch, im Auslauf gab es schon Kontakt zu einer souveränen Hündin, was gut funktioniert hat. Er ist hierbei aber noch sehr wild und respektlos. Benno muss den Kontakt natürlich auch noch lernen, da er aktuell die Körpersprache des anderen Hundes in seiner Aufregung übersieht. Wir beginnen nun mit ihm den Maulkorb zu trainieren, so dass er unter Aufsicht den Kontakt zu weiteren Hunden lernen kann.

Benno wünscht sich einen führungskompetenten, vorausschauenden und fürsorglichen Menschen. Er braucht Sozialkontakt zu seinem Menschen. Fremden gegenüber ist er unsicher und misstrauisch, hierbei reagiert er deutlicher auf Männer, wie so oft.
Wir sehen Benno bei einer (herdenschutzhund-)erfahrenen Einzelperson oder einem Paar ohne Kinder im Haushalt. Diese sollten ländlich leben, mit einem sicher eingezäunten Grundstück, auf welchem er sich frei bewegen kann.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme