weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Noam (HSH-Hilfe e.V.)

Noam (HSH-Hilfe e.V.) Name: Noam
Rasse: Karshund-Mix
Alter: geb. ca. 2012
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: Anfängerhund, zunächst unsicher, sanft, sehr freundlich mit Menschen und anderen Hunden

Kontakt: Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 0171-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Noam hat ein herzensgutes Wesen. Er ist zwar in fremden Situationen zunächst unsicher, schöpft aber – auch dank Leckerli – recht schnell Vertrauen und ist dann wirklich allerliebst. Er kommt mit anderen Hunden bestens aus, sucht keinen Streit und ist auch nicht futterneidisch. Noam ist ein wahrer Engel, der jedoch ein wenig gehandicapt unterwegs ist: ihm fehlt seine rechte Hinterpfote. Jedoch kommt er mit dieser Beeinträchtigung bestens zurecht, er stützt sich sogar auf den Stumpf ab.

Auch wenn Noam mit seiner fehlenden rechten Hinterpfote sehr gut zurecht kommt, möchten wir natürlich die Belastungen durch die Fehlstellung verringern. Da sein Stumpf stabil und auch druck-unempfindlich ist, empfahl uns die Tierklinik eine Prothese. Noam hat die mehrmaligen Anpassungen sehr lieb mitgemacht. Auf seinen Spaziergängen nutzt er sich schon recht geschickt und er stützt sich immer häufiger schon voll auf sie ab!

Noam ist so umgänglich und lieb, dass er sogar zu Hundeanfängern vermittelt werden kann.

Update Sommer 2015: Noam ist nun „rundumerneuert“: von der Prothese bis hin zu einem strahlenden Gebiss. Jetzt fehlt nur noch der strahlende neue Besitzer!

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme