Kijell: Kosten in Höhe von € 1.231,55

Eintrag vom
6.1.2024

Kijell… so ein großartiger Kerl, einfach nur lieb, verträglich und sehr menschenbezogen.

Einer, der sich nie beschwert, sondern einfach nur gut drauf ist. Da muss man schon einmal mehr hinschauen, um zu erkennen, wenn ihn etwas belastet, da er sich als Sonnenschein kaum etwas anmerken lässt.

So stand neben der Blutuntersuchung und dem Auslandscheck eine Zahn-OP an. Mich schüttelt es immer wieder, wenn ich darüber nachdenke, wie viele Hunde mit einem unversorgten Gebiss leben und leiden müssen. Es ist so ein wichtiger Punkt für das Wohlbefinden und das Verhalten!

Jetzt kann Kijell einmal mehr begeistert lachen!

Ja, natürlich fallen dabei hohe Kosten an, aber diese sollten nie ein Grund sein, dem Hund die Behandlung zu verwehren.

Ein Segen, dass du an unserer Seite bist und so beständig mit dazu beiträgst, dass wir den Hunden wirklich helfen können. Denn nur mit der Aufnahme in unsere Obhut ist es nicht getan, es fallen durchweg weitere Kosten an!

An diesen Kosten haben wir auch wieder ganz gut zu knabbern… Danke, dass Sie uns dabei helfen.

Spendenkonto:  Hilfe für HSH e.V.     |     Volksbank Alzey-Worms eG  
IBAN: DE79 5509 1200 0002 3594 05    |    BIC: GENODE61AZY

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können:


https://www.herdenschutzhundhilfe.de/wie-sie-uns-helfen-koennen

No items found.