weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Bounty (TH Egelsbach)

Bounty_05 Name: Bounty
Rasse: Hellenikos Pimenikos
Alter: geb. ca. Juni 2017
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: menschenbezogen, verträglich mit Artgenossen, verspielt

Kontakt: Tierhherberge Egelsbach, Sandra Schulz, Tel.: 06103 – 49336 oder 0163 – 27 28 302, email
_________________________________________________________________________
Update März 2020

Bounty ist jetzt seit 3 Monaten in der Tierherberge Egelsbach. Mit seinen vertrauten Personen ist er wirklich ein Schatz. Er ist freundlich, verschmust, geniesst die gemeinsamen Spaziergänge mit seinen Gassigängern und macht dabei gerne Suchspiele. In kritischen Situationen orientiert er sich gut an seinen Bezugspersonen Er ist auch gerne mit Hundefreunden unterwegs, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Der Tierheimalltag ist aber stressig für ihn. Aufgeregt läuft er im Gehege hin und her und verbellt leider die Besucher. Es wird dringend Zeit, dass Ruhe in seinem Leben einkehrt und er bald sein endgültiges Zuhause finden darf.
_________________________________________________________________________

Bounty – ist ein Notfall – weil er in seinem jungen Leben schon mehrmals sein Zuhause verloren hat und das insbesondere in der Junghundphase sehr ungünstig ist. Trotz allem ist er Menschen gegenüber immer noch freundlich und aufgeschlossen. Bounty muss ganz dringend seine endgültigen Menschen haben, damit endlich Stabilität und Ruhe in seinem Leben einkehren kann.

Bounty kam mit 4 Monaten aus Griechenland nach Deutschland und war zunächst 8 Monate vermittelt. In dieser wichtigen Zeit hat man es leider versäumt, ihn mit den Spielregeln des täglichen Lebens vertraut zu machen. Das führte dazu, dass er seine eigenen Regeln aufgestellt hat und er anfing sein Spielzeug zu sichern, sich nicht mehr von der Couch oder auf seinen Platz schicken ließ und sich gegen die übliche Pflege ( Pfoten waschen etc. ) sperrte. Mit einem Jahr wurde er dann wegen Überforderung der Besitzer wieder ins Tierheim zurückgebracht. Damit verlor Bounty von jetzt auf eben seine vertraute Umgebung, was zur Folge hatte, dass der ohne Halt und Regeln erwachsen werdende junge Rüde nun völlig verunsichert, dem für die meisten Hunde, stressigen Tierheimalltag ausgesetzt war. Eine erhöhte Ressourcenverteidigung wie Futter, sein eigenes Gehege etc. waren die Folge.

Nachdem es für ihn im Tierheim unerträglich wurde, kam er für 5 Monate auf eine Pflegestelle. Dort hat er sich in den Haushalt mit 2 erwachsenen Hunden problemlos eingefügt. Bounty läuft sehr schön und ohne zu ziehen an der Leine. Hundebegegnungen sind weitestgehend entspannt mit ihm. Die Pflegestelle hat Rückruf mit ihm eingeübt und er konnte dort auch ohne Leine laufen. Bounty hat apportieren gelernt und liebt es gemeinsame Dinge mit seinen Menschen zu unternehmen. Er genießt die Zuwendungen seiner vertrauten Personen und ist auch noch sehr verspielt.

Leider konnte Bounty auf der Pflegestelle wegen persönlichen Gründen nicht dauerhaft bleiben und er musste wieder zurück ins Tierheim. Das bedeutete für Bounty nun einen weiteren großen Einschnitt, weil er abermals eine vertraute Umgebung verlassen musste.

Im Tierheimalltag war er nun gar nicht mehr zu händeln, so dass er in einer Pension untergebracht wurde. Dort hat er mehr als ½ Jahr verbracht. Leider waren in der Pension Gassigänge nur eingeschränkt möglich und er hatte dort auch keine Hundekontakte. Seit Ende Dezember ist Bounty nun in der Tierherberge Egelsbach.

Wir suchen für ihn erfahrene Hundebesitzer, welche damit umgehen können, dass Bounty zunächst noch eine erhöhte Ressourcensicherung zeigen wird. Bounty benötigt souveräne, selbstsichere Menschen welche sich fürsorglich seiner annehmen.

Im Haushalt sollten keine Kinder leben, da diese Bounty sehr aufregen. Mit Katzen hat er schon zusammen gelebt und akzeptiert diese, auch wenn er kein ausgesprochener Katzenfan ist. Er fährt gerne Auto. Alleine zu Hause bleiben ist auch unproblematisch Bounty ist sensibel, menschenbezogen und mit anderen Hunde überwiegend verträglich. Im richtigen Umfeld hat er das Potential zu einem absoluten Traumhund.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme