weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Vuai (Hilfe für HSH e.V.)

4 Vuai (Beschützerinstinkte e.V.) Name: Vuai
Rasse: Jagdhund Mix (SH ca. 53)
Alter: geb. 2002
Geschlecht: männlich/kastriert
Besonderheiten:
unsicher, aber lieb und verträglich

_____________________________________________________________________________________

Am Abend des 20.09.2016 sah aus einmal sehr schlecht umt Vuai aus: um 21 Uhr mit seinen Freunden noch lustig herumgesprungen, lag er um 22 Uhr mit aufgedunsenem Bauch vor uns, Schmerzwellen überrollten seinen Körper. Mit Verdacht auf Magendrehung oder aufgeplatztem Tumor rasten wir in die Tierklinik, der aufgeplatze Tumor bewahrheitete sich, so dass wir ihn in den Armen von Thomas  gehen ließen. Vuai: so ein tapferer Hund und solch ein Kämpfer, der schon zweimal dem Tod von der Schippe gesprungen war. Denn vor zwei Jahren sah es schon einmal sehr schlecht um Vuai aus: er war zusammengebrochen und wir hatten große Sorge, dass er den Weg in die Tierklinik nicht überlebt. Er hat ihn überlebt! Irgendwas in seinem Inneren muss ihm eindringlich geraten haben, schnell wieder in das Leben zurückzufinden, er hatte noch soviel nachzuholen! Und die Zeit nutzte er. Er fühlte sich bei uns ausgesprochen wohl, er hatte seine Hundekumpels – so etwas gibt man nicht so einfach auf, und er riß das Steuer herum. Bereits einige Jahre zuvor hatten wir ihn vor einem Tod gerettet: der Tierschutzverein, der ihn nach Deutschland gebracht hatte, wollte ihn nach Spanien zurückkarren, da er gebissen hatte. Zurück nach Spanien… vielleicht kein physischer Tod, aber ein psychischer auf alle Fälle…

Vuai! Ich bin so froh, dass wir jedesmal um dich gekämpft haben, du warst ein ganz besonderer Charakter.

Vermittlungstext
Vuai hat sich vor zwei Jahren schon hat VUAI ist ein liebenswerter, zunächst eher zurückhaltener, tendentiell unsicherer Hund. Er möchte weder sofort plump vereinnahmt werden von Menschen, noch steht er auf eine zu schnelle, dumm-dreiste und damit unhöfliche Annäherung von anderen Hunden. Bei uns lebt er mit anderen Hunden zusammen und genießt dies auch.
Er reagiert zwar darauf zunächst nicht mit Aggression, aber es stresst ihn ungemein und irgendwann reicht es, dass Fass zum Überlaufen zu bringen.

VUAI sucht eine ruhige, verständnisvolle Familie, die ihm Ruhe, Beständigkeit und Sicherheit vermittelt und die nicht erwartet, dass er im Zeitraffer alle Versäumnisse der letzten 9 Jahre nachholen muss.
Seiner Vertrauensperson ist er schnell zugetan, sucht ihre Nähe und ist heilfroh, wenn sie die Verantwortung für ihn übernimmt.

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme