weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Kormi (HSH-Hilfe e.V.)

Vermittlungstext

5 Kormi (HSH-Hilfe e.V.) Name: Kormi
Rasse: Appenzeller-Mix
Alter: geb. ca. 2000
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten:kommt mit Rüden und Hündinnen klar, sehr verschmust und menschenbezogen

_____________________________________________________________________________________

 

Video: Schmuserunde mit Kormi, Bingo und Fathi

 
Kormi ist ein verschmuster, liebenswerter Hund, der glücklich in der Nähe seiner Menschen. Nach jahrelangen Entbehrungen ist er so dankbar über jede noch so kleine Aufmerksamkeit, dass er ein wenig dazu neigt, diese allen für sich beanspruchen zu wollen.

Kormi kommt mit Rüden und Hündinnen klar, er ist noch ein wenig unsicher an der Leine, aber von seinem Menschen angeleitet, ist er auch gerne bereit, sich auf neue „Wagnisse“ einzulassen.

Bei uns hat er die Keramikkatze schwanzwedelnd und freudig begrüßt. Ein Katzenhasser sollte er somit nicht sein 🙂

Kormi wurde an einer Kette im Gerümpel zurückgelassen aufgefunden, seine unteren Schneidezähne sind sehr abgewetzt . Er ist wieder einer der traurigen Kettenhunde Ungarns, die nach dem Tod oder Umzug ihrer Besitzer nach einem entbehrungsreichen Leben an der Kette unversorgt dem langsamen Hungertod ausgeliefert sind.

Bei uns ist Kormi schon gut aufgeblüht und wähnt sich im Paradies. Trotzdem gibt es mehr: eine eigene Familie! Gerne mit Kindern, auch Hundeanfänger sollten keine Probleme mit Kormi haben.

Der Umzug in sein neues Zuhause war am 30. Oktober 2012. Er ging ins „Rennen“ mit zwei weiteren unserer Vereinshunde, aber auch wenn alle drei einfach großartig waren, Kormi hatte am nachhaltigsten überzeugt. Wir beglückwünschen seine neue Familie mit dem 6er im Lotto, den sie mit Kormi gemacht hat !

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme