weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Aktuelle Sorgen

Unverhofft kommt oft? Eigentlich nicht wirklich. Denn wenn man sich die Hunde anschaut, die die Hilfe für HSH e.V. in ihre Obhut aufnimmt und die in der Regel die „Aufnahmekriterien“ alt, krank und verhaltensauffällig erfüllen, ist es eigentlich absehbar, dass dieser Einsatz viel Geld kostet. Aber es kommen doch immer mal wieder wirklich nicht vorhersehbare tierärztliche Kosten auf uns zu, die uns neben dem tierischen Leid einfach die Luft nehmen, so dass wir hoffen, dass Sie uns wieder aufatmen lassen…

Von einer unserer „Stamm-Tierarztpraxen“ bekommen wir immer eine große Sammelrechnung, in der dann auch oft noch Kosten für Hunde erfasst sind, die entweder in der Zwischenzeit vermittelt worden sind, oder aufgrund ihres Alters und Erkrankungen in unserem Hospiz sanft und umsorgt einschlafen durften. So dass Sie sich bitte nicht wundern, wenn eine Sorge um Tierarztkosten aktuell eingestellt ist, die behandelten Hunde jedoch bereits in unserer „Unvergessenen-Rubrik“ aufgeführt sind.

Lieben Dank vom Team der Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.
_____________________________________________________________________________________

07.07.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.736,85 Elias (Hilfe für HSH e.V.)

Nachdem Elias Hals über nacht extrem angeschwollen war, fuhren wir umgehend in die Notaufnahme: das CT offenbarte eine „defekte Speicheldrüse“. Medikamente und eine OP waren die Konsequenz, aber auch Kosten in Höhe von €1.736,85 🙁 . Elias Hals ist wieder schlank und er hat nach wie vor Spaß mit seinen Hundekumpels. Aktuell wohnt er bei uns mit Batya zusammen. Wir stehen unseren Schützlingen jederzeit bei und halten ihnen die Pfote. Wir würden uns so sehr freuen, wenn auch Sie uns weiterhin bestehen und uns bei der Begleichung der Tierarztkosten helfen <3   🙁 Bitte nutzen Sie doch hierzu eine der vielen Möglichkeiten dazu  >>klick hier << Von Herzen ein großes Dankeschön!
____________________________________________________________________________________

10.06.2019 Futterkosten in Höhe von € 2.605,48

Nur von Luft & Liebe können selbst wir nicht unsere Schützlinge ernähren… Futter, d.h. nicht die Spezialfuttersorten für unsere Allergiker oder Hunde mit Erkrankungen, die ein Spezialfutter notwendig machen, schlägt jeden Monat schon kräftig zu Buche. Ein Kostenfaktor, der uns jeden Monat belastet … Dieser Beitrag fiel allein schon in den letzten beiden Monaten an. Sie können dazu beitragen, dass wir uns wieder „leicht“ fühlen können, wenn das Konto gefüllt wird, damit die Bäuche unserer Schützlinge auch weiterhin gefüllt werden können 😉 Nutzen Sie doch bitte eine der vielen Möglichkeiten dazu  >>klick hier << Wir freuen uns, wenn wir auf Sie zählen dürfen!
____________________________________________________________________________________

28.05.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.697,58 Timoti (Hilfe für HSH e.V.)

Timoti ist so springlebendig und verspielt mit seinen Kumpels, da musste einfach was an seiner Patella Luxation unternommen werden. Er hat die OP super weggesteckt, wird noch Nachsorge betrieben, evtl. muss ein Band noch gestraft werden, aber das sehen wir in den nächsten Monaten. Timoti scheint es zumindest nicht zu jucken, er würde zu gerne wie gewohnt flitzen 😉 Damit seine Bewegungsfreude in „Nachsorge-Bahnen“ gelenkt wird, ist er bei uns zur Zeit wieder im Quarantänebereich mit Motombo untergebracht. Timoti zählt sicherlich schon die Tage, wo er wieder richtig Gas geben kann 😉 Und wir zählen die Euros auf unserem Konto 🙁  🙁 Wenn Sie uns helfen wollen, dass wir genügend zur Begleichung der Rechnung „zu zählen“ haben, dann nutzen Sie doch bitte eine der vielen Möglichkeiten dazu  >>klick hier << Wir freuen uns, wenn wir auf Sie zählen dürfen!
____________________________________________________________________________________

18.04.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.506,09 simsa laini

Simsalabim und Laini… zwei Kangals, die aus unterschiedlichen Beschlagnahmungen hier in Deutschland zu uns kamen und sich bei uns ein Zimmer teilen. So konnte Simsalabim seiner unsicheren Freundin LAINI beim Tierarzt auch entsprechend gut Beistand leisten. Beide mußten zum Dermatologen, und beide teilen sich hier nun auch die Kosten für die Behandlungen, Medikamente, Spezialfutter (Insektenfutter für Laini) und Ergänzungsfuttermittel (für Simsalabim). Leisten Sie uns auch Bestand und helfen Sie uns bei der Begleichung der Kosten? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie uns helfen können  >>klick hier <<

____________________________________________________________________________________

24.03.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 506,78 IMG_1240

Wozu doch Hautprobleme gut sein können… hätte der kleine Badi nicht ein solch schütteres Fell gehabt, hätte er wohl kaum den Weg zu uns gefunden 😉 Aber damit wieder ein mehr, der unser Budget belastet 🙁 Das häufige Baden wegen seiner Hauptproblematik – was er anfangs noch ein wenig gruselig fand – hat letztlich richtig souverän gemeistert: schließlich gab es da Zuwendung satt 🙂 eine letzte Kontrolle beim Dermatologen steht noch aus, aber sein Fell / Haut sieht schon soooo viel besser aus! Damit auch unser Konto wieder besser aussieht, würden wir uns so sehr freuen wenn Sie uns unterstützen! Ganz lieben Dank dafür, hier finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten dazu >>klick hier <<

____________________________________________________________________________________

20.03.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.076,69 Nayra (Hilfe für HSH e.V.)

So Schmerzen und dabei noch immer so lieb… da sieht man „nur“ ein „Hinken“ und dann entpuppt sich beim Röntgen, was dafür die Ursache ist 🙁 Nayra muss als junger Hund einen massiven Schlag auf die Hüfte bekommen haben, so dass nicht nur der Hüftkopf brach, sondern auch die Wachstumsfuge in Mitleidenschaft gezogen wurde, der Knochen ist nicht mehr entsprechend gewachsen. Aber zum Glück kann man hier helfen: Nayra wurde operiert und läuft schon merklich besser. Unserem Konto geht es dagegen schlechter 🙁  Sie möchten uns beim Begleichen von Nayras Kosten helfen? Ganz lieben Dank dafür, hier finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten dazu >>klick hier <<

____________________________________________________________________________________

27.02.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.034,89 Moyo (Hilfe für HSH e.V.)

Unser Herzchen Moyo ist solch ein Sonnenschein! Seine Lebensfreude ist unbeschreiblich, jeden Tierarzt-Besuch hat er tapfer mitgemacht und außer einem gelegentlichen Kratzen, was noch auf eine Allergie hindeuten könnte und noch weiter abgeklärt wird, ist er nun „rundumerneuert“ 😉 Was muss das für ihn eine Erleichterung sein, sich endlich wieder wohl in seiner Haut zu fühlen.  Sie möchten uns beim Begleichen von Moyos Kosten helfen? Ganz lieben Dank dafür, hier finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten dazu >>klick hier <<

____________________________________________________________________________________

21.02.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 1.662,65 Lubomir (Hilfe für HSH e.V.)

Unglaublich, wie großartig sich Lubomir entwickelt hat! Aus dem Häufchen Elend mit so vielen Tierarztbesuchen und Not-OP ist ein großartiger, fitter und munterer Hund geworden. Nichts erinnert mehr an all sein Elend, wenn man ihn sieht. Wenn wir unseren Kontostand sehen, dann sehr wohl 🙁 So sind allein für die Not-OP und dem stationären Aufenthalt € 1.660,65 angefallen. Wie Sie uns hierbei helfen können? Hier gibt es Möglichkeiten dazu >>klick hier <<

____________________________________________________________________________________

23.01.2019 Tierarztkosten in Höhe von € 709,08 Simsalabim (Hilfe für HSH e.V.)

Simsalabim… zaubern kann der wirklich, einen komplett verzaubern! Aber auch solch ein Goldstück muss zum Arzt. Zum einen da er nach dem Spielen mit seinen Freuden Elias und Laini mit seinem Vorderbein humpelte, und zum anderen ließen wir seine Ohren kontrollieren. Allmählich können wir die Ohrenentzündungen riechen, bevor der Hund vor lauter Schmerzen Symptome zeigt. Die notwendige CT-Untersuchung für seine Schulter und die Untersuchung seiner Ohren schlugen mit € 709,08 zu Buche.

____________________________________________________________________________________
 

Historie:
Unsere Sorgen im Jahr 2018

Unsere Sorgen im Jahr 2017

Unsere Sorgen im Jahr 2016

Unsere Sorgen im Jahr 2015

Unsere Sorgen im Jahr 2014

Unsere Sorgen im Jahr 2013

_____________________________________________________________________________________

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme