weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Veela (Refugio-Escuela)

Veela_03 Name: Veela
Rasse: Mastin Espanol-Mix
Alter: geb. Mitte Juli 2018
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, verspielt

Kontakt: Sofia El Refugio-Escuela, bitte e-Mail an unsere Übersetzungshilfe Elke Schmitt, email oder englisch/spanisch email
_________________________________________________________________________
Die Geschichte von Veela ist wieder einmal Zeugnis von der Unverantwortlichkeit der Menschen. Sie stammt aus einem unerwünschten Deckungsakt. Sowohl die Mama, als auch ihre Kinder riskierten Tod und Krankheit, sie gebar in einem Feld in einem Rudel von Mastins, alle unkastriert, voller Zecken, ohne tierärztliche Vorsorge, ohne Liebe und Zuwendung.

Glücklicherweise ist unser schönes Mädchen gesund und wächst im Refugio mit Menschen auf, die sie lieben und pflegen. VEELA ist fröhlich, verspielt und voller Lebensfreude. Tag für Tag lernt sie die Gepflogenheiten eines Zuhauses und die täglichen Routinen. Sie ist sehr schlau und verschmust. Wir suchen für Veela eine verantwortungsvolle Familie , die sie liebt und pflegt für den Rest ihres Lebens.

Noch ist sie klein, entzückend und wie ein Teddybär. Aber bald wird sie größer und schwerer und wir würden uns sehr freuen, wenn wir für sie ein schönes Zuhause mit Garten oder Hof, finden könnten, die ihr Zuwendung und die Einführung ins Hunde-1×1 geben.

Ofe (Refugio-Escuela)

Ofe_03 Name: Ofe
Rasse: Mastin Espanol-Mix
(SH ca. 75 cm)
Alter: geb. ca. Anfang 2017
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, lieb zu Menschen

Kontakt: Sofia El Refugio-Escuela, bitte e-Mail an unsere Übersetzungshilfe Elke Schmitt, email oder englisch/spanisch email
_________________________________________________________________________
Ofe zog mit seiner Kumpeline Silke durch die Straßen eines Dorfes in der Nähe von Sevilla. Tag für Tag überquerten sie gefährliche Straßen, immer auf der Suche nach etwas Freßbarem und wenn es nur ein Stück Brot war.

Jetzt leben die beiden sicher im Refugium. Sie zeigen sich sympathisch, verspielt, sozial ruhig und unterwürfig mit allen anderen Vierbeinern. Ofe hat sich noch ihren Welpencharakter bewahrt, hat keinerlei Probleme sich im Rudel einzupassen. Mit den Ehrenamtlichen ist sie ein wahrer Schatz, lieb und vertrauensvoll..

Ando (Tiere in Not Saar e.V.)

Ando1 Name: Ando
Rasse: Kangal-Mix
(SH ca. 60-65 cm)
Alter: geb. Juni 2014
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Hündinnen, mag Menschen

Kontakt: Tiere in Not Saar e.V., Elke Fries, Tel.: 00385 – 13 397 729 Udruga Sapica: Alexandra Ivanov (deutsch sprechend), Tel. (ab 17.00 Uhr), email oder Tiere in Not Saar e.V. email
_________________________________________________________________________
Ando und seine Geschwister wurden als Welpen halb verhungert in einem Karton an der Tierarztstation in Zapresic/Kroatien ausgesetzt. Mittlerweile ist Ando zu einem stattlichem Rüden herangewachsen.

Er ist ein sanfter Knuddelbär, der sehr lieb ist. Er mag Menschen sehr und versteht sich prima mit allen Hündinnen. Mit Rüden kommt er nicht so gut aus.

Argus (M. Krause)

Argus_01 Name: Argus
Rasse: Zentralasiatischer Owtscharka
Alter: geb. 12.11.2017
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, freundlich zu Menschen

Kontakt: Maik Krause, Tel.: 0160 – 99 64 60 47, email
_________________________________________________________________________
Leider muss ich meinen geliebten Hund zur Weitervermittlung einstellen: Argus ist ein neugieriger und verspielter Alabai-Rüde. Er liebt alle Menschen und lässt sich von allen streicheln. Argus spielt am liebsten mit anderen Hunden jeder Größe.
Argus ist sehr kräftig und gesund.
Er befindet sich gerade in 38100 Braunschweig.

Oli (R. Buchta)

Oli_02 Name: Oli
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. März 2018
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verträglich mit den meisten Artgenossen

Kontakt: Petra und Roger Buchta, Tel.: 02158 – 69 24 93 oder 0151 – 580 384 02, email
_________________________________________________________________________
Oli ist die meiste Zeit des Tages umgänglich und gut führbar.

Er fährt problemlos Auto, ist gelehrig, verträgt sich mit den meisten Artgenossen, gegenüber Katzen scheint er nicht agressiv, wir haben allerdings auch nicht alles riskiert im Interesse unseres Katers. Besuch im Haus mag er gar nicht.

Arthos (SOS Projects e. V.)

Arthos_02 Name: Arthos
Rasse: Kangal
Alter: geb. ca. 2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: sehr anhänglich und verschmust, neugierig

Kontakt: SOS Projects für Mensch und Tier e.V. „Sonnenhof“, Stefanie Beßner, Tel.: 08867 – 92 11 36, email
_________________________________________________________________________

Arthos stammt, wie Chico und Hugo, aus einer Beschlagnahmung aus einer sehr fragwürdigen Haltung und kam über ein befreundetes Tierheim zu uns auf den Sonnenhof.

Arthos ist das Sensibelchen unter unseren Kangals. Er ist freundlich, super verschmust und sehr anhänglich. Er würde gerne rund um die Uhr mit seiner Bezugsperson zusammen sein und jammert schon mal, wenn er alleine gelassen wird. Je nach Sympathie ist er mit Artgenossen verträglich. Da er aus einer Zwingerhaltung stammt, kennt er das Leben im Haus noch nicht und hat daher auch generell nicht viel kennenlernen dürfen. Er ist aufgrund dessen schwer an der Leine zu führen. Kühe z.B. sind ihm suspekt und da kann es an der Leine schon mal schwierig werden. Wir arbeiten aber daran und sind zuversichtlich, dass es besser wird.

Wir suchen dringend für Arthos, wie auch für die anderen Kangals, ein passendes Zuhause in ländlicher Umgebung mit entsprechend großem und sicher eingezäunten Grundstück. Es sollten hundeerfahrene Menschen sein (Erfahrungen mit Herdenschützern sind von Vorteil) und keine kleinen Kinder und Katzen im Haushalt leben. Wo sind die HSH-Fans, die so einem sanftmütigen Riesen ein Zuhause geben möchten?

Hugo (SOS Projects e.V.)

Hugo_03 Name: Hugo
Rasse: Kangal
Alter: geb. ca. 2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: freundlich, wachsam aber auch verschmust

Kontakt: SOS Projects für Mensch und Tier e.V. „Sonnenhof“, Stefanie Beßner, Tel.: 08867 – 92 11 36, email
_________________________________________________________________________

Hugo stammt, wie Chico und Arthos, aus einer Beschlagnahmung aus einer sehr fragwürdigen Haltung und kam über ein befreundetes Tierheim zu uns auf den Sonnenhof.

Hugo ist der Ruhigste unter unseren Kangals. Er ist freundlich, rassetypisch wachsam und genießt jede Zuwendung, ist aber bei fremden Menschen etwas zurückhaltender. Je nach Sympathie ist er mit Artgenossen verträglich. Da er aus einer Zwingerhaltung stammt, kennt er das Leben im Haus noch nicht und hat daher auch generell nicht viel kennenlernen dürfen. Er ist aufgrund dessen schwer an der Leine zu führen. Im gesicherten Freilauf läuft er aber prima stets hinter einem her und weicht einem kaum von der Seite.

Wir suchen dringend für Hugo, wie auch für die anderen Kangals, ein passendes Zuhause in ländlicher Umgebung mit entsprechend großem und sicher eingezäunten Grundstück. Es sollten hundeerfahrene Menschen sein (Erfahrungen mit Herdenschützern sind von Vorteil) und keine kleinen Kinder und Katzen im Haushalt leben. Wo sind die HSH-Fans, die so einem freundlichen Riesen ein Zuhause geben möchten?

Chico (SOS Projects e.V.)

Chico_01 Name: Chico
Rasse: Kangal
Alter: geb. 18.06.2011
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: freundlich, neugierig

Kontakt: SOS Projects für Mensch und Tier e.V. „Sonnenhof“, Stefanie Beßner, Tel.: 08867 – 92 11 36, email
_________________________________________________________________________
Chico stammt, wie Arthos und Hugo, aus einer Beschlagnahmung und kam über ein befreundetes Tierheim zu uns auf den Sonnenhof.

Chico ist der Älteste von unseren Kangals und dabei noch der Agilste. Er ist neugierig, freundlich, verschmust und auch recht anhänglich. Für Leckerlies ist er immer zu haben. Je nach Sympathie ist er mit Artgenossen verträglich.

Da er aus einer Zwingerhaltung stammt, kennt er das Leben im Haus noch nicht und hat daher auch generell nicht viel kennenlernen dürfen. Er ist aufgrund dessen schwer an der Leine zu führen. Wir arbeiten aber daran und sind zuversichtlich, dass es besser wird.

Wir suchen dringend für Chico wie auch für die anderen Kangals ein passendes Zuhause in ländlicher Umgebung mit entsprechend großem und sicher eingezäunten Grundstück. Es sollten hundeerfahrene Menschen sein (Erfahrungen mit Herdenschützern sind von Vorteil) und keine kleinen Kinder und Katzen im Haushalt leben.

Lorenz (RespekTiere e.V.)

Lorenz_04 Name: Lorenz
Rasse: Maremmano-Mix
(SH ca. 60 cm)
Alter: geb. ca. Ende 2017
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: RespekTiere e.V., Martina Peters, Tel.: 02166 – 12 37 58 oder 0172 – 37 85 395, email
_________________________________________________________________________
Lorence wurde als schneeweißer Welpe von einer Familie angeschafft. Mit dem Wachsen von Lorence wurde das Interesse immer kleiner, bis man ihn ganz und gar sich selbst überließ. Er wurde so vom Familienhund zum Straßenhund und landete natürlich irgendwann bei uns im Tierheim.

Hier wartet Lorence nun darauf, dass Menschen mehr in ihm sehen, nicht nur seine Schönheit und sein weißes, weiches Fell. Lorence ist ein Herdenschutzhund-Mischling und so lieb und sanft er ist, so sollte er doch in erfahrene Hände, damit er sich auch weiterhin in die richtige Richtung entwickelt.

Was wünschen wir uns für Lorence …?
Klare, souveräne und hundeerfahrene Menschen, die keine Befehlsempfänger erwarten, sondern optimalerweise bereits vertraut sind mit den eigenständigen Charakterzügen des Herdenschutzhundes allgemein und gerade so einen Partner an ihrer Seite suchen.

Wenn Sie dies bieten und geben wollen, möglichst auch in einem Haus mit angrenzendem, größeren Garten wohnen, den Lorence frei nutzen kann, dann sind Sie der richtige Mensch für Lorence und können sich auf einen Hund freuen, der Vertrauen gegen Vertrauen setzt und mit Ihnen eine intensive Bindung eingehen wird. Ein Freund für´s Leben.

Lorenz lebt zur Zeit im Rifugio Arca Sarda auf Sardinien.

Alonso (RespekTiere e.V.)

Alonso_03 Name: Alonso
Rasse: HSH-Mix (SH ca. 65 cm)
Alter: geb. 10.10.2017
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, auf Pflegestelle gesucht

Kontakt: RespekTiere e.V., Martina Peters, Tel.: 02166 – 12 37 58 oder 0172 – 37 85 395, email
_________________________________________________________________________
Alonso wurde zusammen mit seinem Bruder Adam, im Welpenalter von 8 Wochen, mitten in Santa Theresa gefunden und von unserer Organisation aufgenommen. Inzwischen sind Monate vergangen, Adam wurde bereits in ein schönes Zuhause vermittelt, aber der schöne Alonso wartet noch immer auf sein passendes Rudel bzw. seine Menschen.

Alonso hat sich zu einem stattlichen Rüden entwickelt und ist einer der größten in unserem Rifugio. Er verträgt sich gut mit Artgenossen und ist auch nett zu Katzen. Aber er wünscht sich so sehr eine richtige Sparringspartnerin, teilt er doch bisher sein Gehege überwiegend mit kleineren Hunden, bei denen sein Spiel teilweise nicht so gut ankommt.
Er ist oft noch unsicher und zieht sich zunächst vor Fremden zurück. Allerdings hält dies nicht lange an, er ist neugierig genug und mit ein bisschen Geduld zeigt Alonso, wie sehr er auf Streicheleinheiten und Zuspruch wartet. Es wird Zeit für ihn, endlich seine Menschen zu finden.
Alonso braucht Menschen mit Haus und Garten, mit Geduld und möglichst auch ersten Erfahrungen mit großen, eigenständigen Hunden. Menschen, die eine partnerschaftliche Beziehung mit ihm eingehen möchten, ihm die Welt zeigen und mit ihm durch dick und dünn gehen. Natürlich muss unser Bär noch ganz viel lernen, aber er ist interessiert und freut sich, endlich mehr im Mittelpunkt zu stehen. Eine souveräne Partnerin in ähnlicher Größe, wäre für Alonso eine prima Starthilfe in seinem neuen Leben.

Wenn Sie den großen Knuddelbären gerne als treuen Kumpan an Ihrer Seite sehen möchten, setzen Sie sich schon bald mit seiner Vermittlerin in Verbindung, damit Alonso mit dem nächsten Transport schon ins Glück fahren darf. Er ist zur Zeit noch im Rifugio Arca Sarda auf Sardinien und wir würden uns auch über eine Pflegestelle freuen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme