weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Kategorie: Hunde-Beschreibungen

Aslan (B. Celikdag)

Aslan_Guenes Name: Aslan
Rasse: Kangal
Alter: geb. 21. Juni 2018
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit großen Hunden, verspielt

Kontakt: Bülent Celikdag, Tel.: 0152 – 52 59 17 14, email
_________________________________________________________________________
Der liebenswerte Aslan und seine Schwester Günes suchen ein neues Zuhause, da wir in Kürze ins Ausland umziehen müssen und sie leider nicht mitnehmen können.

Aslan kommt mit anderen großen Hunden klar. Er schützt gerne seine Familie und sein Haus. Aslan ist sehr verspielt und liebt Kinder.

Aslan ist gerne draußen.

Gerne wird Aslan zusammen mit seiner Schwester Günes vermittelt. Aber es ist auch möglich die Zwei getrennt zu vermitteln.

Kala (A. Ferrari)

KALA_01 Name: Kala
Rasse: Mastin Español-Mix
(SH ca. 66 cm)
Alter: geb. Oktober 2017
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, lieb mit Menschen

Kontakt: Andrea Ferrari, Tel.: 0831 – 69 71 12 00 email
_________________________________________________________________________
Wer grinst denn da so nett?

Das ist KALA, eine wunderschöne Hundedame. Sie ist mit den anderen Hunden im Tierheim sehr verträglich und entspannt im Umgang. Nur wenn es ums Futter geht kann sie ein bisschen zickig werden. Sie kennt wohl den Hunger mehr als ihr lieb ist aus ihrem früheren Leben.

KALA hat ein eher ruhiges Gemüt, sie mag gerne Gassigehen und läuft dabei gut und folgsam an der Leine mit. Im Auslauf bewegt sie sich gerne, muss aber auch jeden neuen Geruch mit ihrer Nase einfangen. Mit uns Menschen ist Kala sehr lieb und eher unterwürfig. Die Schöne wurde von Maria del Mar aus der Städtischen Perrera von Jaén, im August 2019, übernommen, Ihre Halter hatten sie dort abgegeben, man war ihrer einfach überdrüssig.

Kala kann aus Spanien zu uns reisen, wenn sie hier von ihrer liebevollen Familie erwartet wird.

Boomer (Fr. Graf)

Boomer_01 Name: Boomer
Rasse: Kuvasz-Mix
Alter: geb. ca. 2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, menschenbezogen

Kontakt: Frau Graf, Tel.: 0175 – 41 20 570, email
_________________________________________________________________________
Boomer wurde aus einer Tötungsstation gerettet. Da er von den anderen Hunden am Ohr stark verletzt wurde, suchte ein Tierschutzverein einen Platz in einem Tierheim. 4 lange Jahre wartete Boomer dort dann auf seine Menschen. Die Gefangenschaft hinterließ bei ihm Spuren und Stereotypen entwickelten sich. Aufgrund dieser besorgniserregenden Auffälligkeiten, verfasste das Tierheim ein „SOS-Posting“, wo nach geeigneten und vor allem erfahrenen Menschen mit sehr guten Herdenschutzhund-Kenntnissen gesucht wurde. Aufgrund dieses Aufrufes fand sich auch eine interessierte Familie mit überzeugender, glaubhafter und lebenslanger HSH-Erfahrung.

Mitte April durfte Boomer nach einigen Gesprächen und nach positiver Vorkontrolle bei dieser Familie einziehen. Dort angekommen hat sich schnell herausgestellt, dass diese Familie für Boomer nicht die richtige ist. Da die Familie mit der Situation überfordert und diese Situation auch für Boomer nicht tragbar war, wurde Boomer schlussendlich von seiner jetzigen Pflegefamilie abgeholt. Dort, in der Nähe von Aschaffenburg, darf er bleiben, bis sich für Boomer ein wirklich geeigneter, für ihn lebenswerter Endplatz und ein Zuhause für immer gefunden hat.

Seine Pflegefamilie beschreiben ihn als ein unbeschriebenes Blatt Papier. Jung und für alles offen. Er sucht ständig Körperkontakt mit meinen Menschen, dabei kann er sehr fordernd sein. Bommer hat einen großen Spieltrieb. An seiner Kondition und am Muskelaufbau wird gearbeitet, schließlich hatte ich in den letzten Jahren sehr wenig Bewegung.

Zurzeit lebt er in einem Rudel mit zwei Hunden, er muss die Hundesprache aber erst noch lernen, manchmal weiß er noch nicht, was die anderen ihm sagen wollen, aber ist dabei zu lernen. Auch die drei hundeerfahrene Katzen, die bei uns wohnen, findet er toll.

Boomer sucht einen „Für immer Platz“ mit Garten. Seine Familie sollte erfahren und konsequent sein. Kinder ab 16 Jahren sind auch kein Problem. Als Herdenschutzhund und aufgrund seiner Vergangenheit ist er kein Anfänger-Hund und wir wünschen uns Hunde- und HSH-erfahrene Menschen.

In seinem zukünftigen Zuhause wäre er gerne ein Einzelhund, denn er fordert und braucht noch die Chance sich weiterentwickeln zu können und wünscht sich dafür die volle Aufmerksamkeit seiner Menschen.

Mum (Catydog)

Mum_01 Name: Mum
Rasse: Mastin del Pirineo-Mix
(SH ca. 75 cm)
Alter: geb. April 2017
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: sozial

Kontakt: Catydog Asociacion, Kontakt Deutsch: email oder Kontakt Spanisch: email
_________________________________________________________________________
Mum ist ein sehr sozialer Hund. Am Anfang ist er etwas schüchtern. Wir haben ihn in einem Dorf in Toledo aufgegriffen.

Mum sucht ein Zuhause und könnte bald ausreisen.

Cucciolo (Cani di Italia e.V.)

Cucciolo_01 Name: Cucciolo
Rasse: Maremmano-Mix(?)
Alter: geb. Dezember 2019
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, vorsichtig bei Menschen

Kontakt: Cani di Italia e.V., Giovanna Giaffa, Tel.: 0171-3197851, email
_________________________________________________________________________
Cucciolo kam als kleines Häufchen räudiges Elend zu uns. Mittlerweile ist er sehr gesund und lebt im Rudel mit Junghunden und Erwachsenen. Er kommt mit allen sehr gut zurecht.

Er liebt es, sich Sachen zu klauen und spazieren zu tragen. Ein Apportier – Maremmano.

Cucciolo ist Menschen gegenüber sehr vorsichtig und schüchtern. Mit Leuten, die er regelmäßig sieht klappt es besser. Fremden gegenüber ist er mißtrauisch.
Perfekt wäre ein Zuhause als Zweithund für ihn.

Nelly (Cani di Italia e.V.)

Nelly_02 Name: Nelly
Rasse: Maremmano-Mix(?)
Alter: geb. ca. März 2019
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: sozial mit Hunden, freundlich zu Menschen

Kontakt: Cani di Italia e.V., Giovanna Giaffa, Tel.: 0171-3197851, email
_________________________________________________________________________
Nelly hat sich wunderbar entwickelt.

Auch wenn es nicht leicht war. Aber sie ist toll geworden. Sehr sozial im Rudel gewachsen, freundlich und ausgeglichen mit Menschen.

Ida (TH La Linea)

Ida_01 Name: Ida
Rasse: Mastin Español-Mix
(SH ca. 65 cm)
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: blind, verunsichert

Kontakt: Tierheim La Linea, Claudia Kirsch, Tel.: 0172 – 76 22 446, email
_________________________________________________________________________
Ida wurde auf einem verlassenen Grundstück in Spanien entdeckt, ihr Anblick war niederschmetternd. Statt einem Augenpaar blickten riesige rote und eitrige Kugeln aus ihrem Gesicht. Die Schmerzen müssen unvorstellbar gewesen sein.

Es gelang die Hündin aus dem Gelände zu holen und in eine Klinik zu bringen. Die Diagnose brachte eine positive Leishmaniose Infektion zu Tage und ihre Augen mussten beide entfernt werden. Die ersten Tage nach der Operation verweigerte Ida die Nahrungsaufnahme und bewegte sich keinen Zentimeter mehr. Mittlerweile frisst sie wieder, wenn auch nicht so gerne im Beisein von Menschen. Die Biopsie der Augen hat ergeben, dass wohl die Leishmaniose Infektion die Augen zerstört hat. Nun durfte Ida die Klinik verlassen und konnte vorerst in einer kleinen Pension untergebracht werden. Sie zeigt sich noch sehr unsicher und verhalten aber immer freundlich.

Ida braucht einen sensiblen sehr einfühlsamen Umgang, wir wissen nicht wie viel Positives sie mit Menschen verknüpfen kann oder ob sie einfach gar keine Erfahrung hat. Wir wissen nur, dass es momentan unglaublich schwer für sie ist zu verstehen, was eigentlich mit ihr passiert ist und passieren wird.

Sie ist freundlich mit Menschen aber noch sehr unerfahren und mit der Blindheit im Moment noch überfordert. Die Verträglichkeit mit anderen Hunden konnte noch nicht getestet werden.

Ryan (S. Petrova)

Ryan_01 Name: Ryan
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. ca. Mitte März 2020
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verspielt

Kontakt: Svetlana Petrova, email
_________________________________________________________________________
Eine Frau beobachtete ein schnell heranfahrendes Auto. Zigeuner öffneten das Fenster und warfen eine zusammengeschnürte Tasche aus dem Fenster. Zum Glück fiel die Tasche ins Gras und etwas bewegte sich darin. Diese gute Frau öffnete die Tasche und erschrak: in der Tasche war Rianna, sie hielt ihren Körper schützend über den ihres Sohnes Rayan.

Sie informierte die Polizei und das örtliche Tierheim. Leider ging alles so schnell und sie hatte versäumt, sich das Nummernschild des Wagens von diesen schrecklichen Menschen zu notieren. Glücklicherweise waren weder Rianna noch Rayan verletzt. Aber als ich in den nächsten Tagen von ihrer traurigen Geschichte hörte und sie das erste Mal traf, da waren die Zwei den Menschen gegenüber sehr misstrauisch und scheu, sie hielten viel Abstand zu mir. Dann begann ich sie zu füttern und schnell erlaubten sie mir, sie zu berühren. Ich bemerkte, dass beide Hautprobleme hatten und behandelte sie mit Simparica.

Der goldige Sohn Rayan wird größer als seine Mutter Rianna werden.

Letzten Sonntag nahm ich sie von der Straße und brachte sie in einen geschlossenen Garten eines Freundes. Dort können sie jedoch nicht dauerhaft bleiben. Die Zwei brauchen Ihre Hilfe für eine Unterkunft und weitere tierärztliche Behandlungen.

Wer hat ein Zuhause für Ryan, oder vielleicht auch für Rianna?

no images were found

Loui (Tierasyl Hamm)

Loui_01 Name: Loui
Rasse: Kangal-Pittbull-Mix
Alter: geb. 04. August 2018
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen nach Sympathie, menschenbezogen, kennt Katzen

Kontakt: Tierasyl Hamm im Tierpark Hamm, Tel.: 02381 – 30 50 121, email
_________________________________________________________________________
Loui kam als Welpe im Rahmen einer Beschlagnahmung mit seinen 3 Geschwistern zu uns ins Tierasyl.

Er wurde Anfang 2019 mit seiner Schwester zusammen vermittelt, allerdings durch tragische Familienumstände kamen beide im Sommer 2019 zurück zu uns. Alle anderen Geschwister sind mittlerweile glücklich vermittelt, nur unser sanfter Riese noch nicht.

Loui ist beim Gassi gehen ein sehr ruhiger ausgeglichener Hund, geht artig an der Leine, pöbelt nicht und ist auch kein Prollo oder Kläffer. Im Zwinger verbellt er jeden Besucher, holt man ihn raus ist er sofort der sanfte Riese, der den Kontakt zu Menschen sehr genießt.

Loui trägt seinen Maulkorb ohne Probleme, den Wesenstest zu bestehen sollte ihm auch keine Schwierigkeiten bereiten.

Gesucht wird für Ihn ein Zuhause mit großen Grundstück. Loui ist gerne draussen (like a Kangal), hat aber auch nichts dagegen sich im Wohnzimmer auf dem Teppich zu pfläzen.

Loui ist mit anderen Hunden verträglich nach Sympathie, Katzen und Kleintiere sind ihm nicht fremd aber den täglichen Kontakt hatte er nicht.

Samson (Cani di Italia e.V.)

Samson_01 Name: Samson
Rasse: Maremmano-Mix(?)
Alter: geb. Februar 2020
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verspielt

Kontakt: Cani di Italia e.V., Giovanna Giaffa, Tel.: 0171-3197851, email
_________________________________________________________________________
Samson (alias Boris Johnson) ist der Größte der drei Maremmani und auch der einzige große Bruder von Candida und Nives. Charakterlich sind alle sehr sehr lieb und zart.

Samson wird groß, aber das dauert noch ein wenig, aber er ist jetzt schon kräftig.

Er kam mit seinen beiden Schwestern als Fundhunde, aber offensichtlich aus schlechter Haltung und so war es wirklich besser für alle, zu uns ins Tierheim zu kommen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme