weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Kategorie: Vereinshunde-Beschreibung

Neliah (HSH-Hilfe e.V.)

 Neliah (HSH-Hilfe e.V.) Name: Neliah
Rasse: Mastin Espanol-Mix (SH ca. 60cm)
Alter: geb. ca. Nov 2019
Geschlecht:  weiblich, kastriert
Besonderheiten:  sehr menschenbezogen, verschmust, clever, munter, mit Rüden verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Neliah…. so einglaublich verschmustes, menschenbezogenes Wesen…. Sie will den Kontakt zum Menschen – und wir wollten sie, da lag es nah, „Neliah“ mit der Bedeutung „gewollt“ zu taufen.

Wir haben Neliah mit vier weiteren Hunden aus einem spanischen Tierheim übernommen, das im Frühjahr diesen Jahres komplett überschwemmt war, die Hunde im Wasser standen und plötzlich obdachlos waren. 

Neliah ist vom ersten Augenblick an sehr den Menschen zugetan: nicht, dass sie einen Moment des Schmusens verpassen könnte 😉 und sie könnten ja etwas mit ihr unternehmen. Neliah ist munter, albern, mutig und absolut bereit, sich auf Neues einzulassen. Sie ist super aufmerksam, clever und lernt für Leckerli noch mal so schnell 😉

Dieser cleveren Maus kann es manchmal auch nicht schnell genug gehen, sie wird dann auch mal ungeduldig und neigt dazu, dann mit einem Wuff zur Eile anzutreiben. Neliah geht sehr gerne spazieren und ist dabei auch super an der Leine. Auch beim Autofahren macht sie keine Probleme. Zu Katzen sollte sie eher nicht vermittelt werden, beim Katzentest zeigte sie dann doch ein sehr gesteigertes Interesse…

Neliah kommt zwar mit anderen Hunden aus, bevorzugt dabei allerdings deutlich Rüden; bei Hündinnen kann sie schon mal zickig sein. Am liebsten wäre Neliah in ihrem neuen Zuhause sicherlich Einzelhund – die Prinzessin, die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt und die Streicheleinheiten nicht teilen muss.

Sie möchten in NELIAHs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten NELIAH adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von NELIAH

Taabish (Hilfe für HSH e.V.)

 Taabish (Hilfe für HSH e.V.) Name: Taabish
Rasse: Kangal
Alter: geb. ca. 2016
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: sehr verschmust, mit Hündinnen verträglich (Test bei Rüden steht noch aus)

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Dieser beeindruckende Knabe hier ist Taabish, nicht „dabbisch“ 😉 Wenn auch das bei dem doch recht großen, schlenkrigen, leicht grobmotorigen Riesen irgendwie auch passen würde …. Er hat von uns den Namen „Taabish“ mit der Bedeutung „Wärme“ bekommen, damit auch er endlich nach seiner sehr schlechten Haltung Wärme, Fürsorge und Liebe erfährt. 

Wir wurden auf Taabish durch einen Hilferuf per email aufmerksam gemacht: ein Kangal, der von klein auf schlecht behandelt wurde (es wurde Würgen und Schlagen beobachtet). Sein trauriges Äußeres, seine Augen, die wie aufgegeben aussahen, sein ausgemergelter, rappeldürrer Körper, die offenen Stellen und Verletzungen (selbst an den Augen) habe eine klare Sprache gesprochen, wie es um ihn steht. Wir konnten nicht anders: wir sind für ihn eingesprungen und haben ihn aufgenommen.

Man merkt Taabish an, dass er seine Glück, seine Sicherheit, die Fürsorge genießt – er ist so grandios aufgetaut und so am Strahlen! Seit neustem hat er auch eine Freundin: Neliah. Wir haben ihn bisher erst mit Neliah vergesellschaftet, da er keinen Kontakt mit anderen Hunden hatte und dementsprechend „ausgehungert“ und noch ein wenig überschwänglich ist. Seine Freundinnen müssen derzeit daher stabiler und nicht schnell eingeschüchtert sein, wenn er begeistert und voller Freude sie kennenlernen möchte. Ein Test mit Rüden steht noch aus.

Selbstverständlich wurde Taabish so schnell wie möglich dem Tierarzt vorgestellt, seine Ohrenentzündung wurde behandelt, die Wunden wurden freirasiert, wodurch ihr Ausmaß (tiefliegende Fistelgänge, offenen Pfoten etc.) noch deutlicher zum Vorschein kamen.

Er hat nun viele Tage sein Antibiotikum und seinen Trichter hinter sich, bekommt Spezialfutter und nimmt zu. Aber selbst ausgemergelt wog unser „dabbisch“ bereits 58 kg, mal schauen, wo sein Gewicht letztendlich hingeht. 

Sie möchten in TAABISHs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten TAABISH adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von TAABISH

Lilybell (Hilfe für HSH e.V.)

 IMG_9540 Name: Lilybell
Rasse: Mix 
Alter: geb. Mai 2019
Geschlecht:  weiblich, kastriert
Besonderheiten: unsicher und dabei keck, clever, agil, verträglich, lieb

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
„Lilybell“ bedeutet „Blume“. Zu Lilybell hätte aber auch „‚Früchtchen“ gepasst 😉 Denn einerseits ist Lilybell unsicher, dann aber auch wieder keck, frech, schlau, stur und sehr agil – einfach ein lustiges, besonderes Früchtchen. Lilybell ist ein kleiner Blitzmerker, sie lernt schnell und liebt es, neues zu entdecken und zu erfahren.

Ursprünglich kommt Lilybell aus Bulgarien. Sie war, bevor sie in unsere Obhut kam, zwar bei liebevollen, älteren Menschen untergebracht, die sie aber nicht wirklich angeleitet haben. Krankheitsbedingt kam sie dann zu uns, da wir vermeiden wollten, dass sie hin- und hergereicht wird. Lilybell läuft gut an der Leine, darf aber nun erst einmal grundsätzlich lernen, dass sie nicht einfach alles darf, nur weil es ihr gerade ins Hirn ploppt 😉

Sie ist bei allem aber so niedlich und mit dem Menschen so verschmust, dass einem einfach nur das Herz aufgeht mit ihr!

Lilybell lebt bei uns mit anderen Hunden zusammen, nutzt es aber ganz gerne aus, wenn der andere unsicher ist, so dass – wenn ein Hund bereits im Haushalt lebt – dieser souverän sein sollte. 

Sie möchten in LILYBELLs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten LILYBELL adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von LILYBELL

Bonbon (Hilfe für HSH e.V.)

 Bonbon (Hilfe für HSH e.V.) Name: Bonbon
Rasse: Mix (SH ca. 55cm)
Alter: geb. ca. 2019
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: anfangs schüchtern, dann sehr verschmust, super verträglich, lieb

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Was sind Bonbons? Sie sind Zucker – und das ist auch unser Bonbon. Bonbon ist ein grundguter, durch und durch lieber Schatz. Anfangs unsicher, wenn er aber Vertrauen gefasst hat, kann er absolut albern und fröhlich sein und mit seinen Freunden über das Gelände toben. Mit anderen Hunden ist Bonbon super verträglich und verspielt. Mit Menschen ist er, wenn er seine Schüchternheit überwunden hat, sehr verschmust und man merkt ihm an, dass er alles richtig machen und gefallen will.

Bonbon kam extrem abgemagert zu uns und konnte zunächst sein Glück gar nicht fassen, ausreichend Essen und Liebe satt zu bekommen!

Unser Zuckerschneckchen ist aber auch sensibel und schnell einzuschüchtern, so dass ein Zuhause mit turbulentem Umfeld nicht das richtige für ihn wäre.

Sie möchten in BONBONs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten BONBON adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von BONBON

George (HSH-Hilfe e.V.)

 George (HSH-Hilfe e.V.) Name: George
Rasse: Mastin Espanol-Schäferhund-Mix (ca. 70kg) 
Alter: geb. ca. Okt. 2018
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: sehr verschmust, verträglich, gutmütig

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
George ist einer der Hunde, die wir aus dem überfluteten Tierheim übernommen haben.

Hier kommt George… übersehen werden kann er nicht 😉 Er ist ein Riese! Aber nicht nur sein Äußeres, sondern auch sein Herz ist riesengroß. George ist ein Hund, der auf der einen Seite sehr gutmütig ist, und sein Schützling Jabbadou darf so ziemlich alles mit ihm machen und George bleibt gnädig und gelassen. Auf der anderen Seite kann er auch mal seine Power zeigen und über das Gelände toben, ist dabei aber nicht wirklich ausdauernd. Menschen gegenüber ist er absolut aufgeschlossen, verschmust und ein eher ruhiger Typ.

Mit anderen Hunden ist er absolut verträglich, aber auch manchmal ein wenig trampelig, so dass seine Freunde nicht zu klein sein sollten. Er ist dabei nie böse, aber ein wenig unvorsichtig.

George zeigt auch immer wieder seine sehr empfindsame Seele! Man sollte sich nicht von seiner Größe und Gewicht nicht blenden lassen, sondern auch er liebt es, wenn er gehalten und für Sicherheit gesorgt wird. Was für eine beeindruckende, liebevolle, sanfte Seele!

Sie möchten in GEORGEs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten GEORGE adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von GEORGE

Jabbadou (Hilfe für HSH e.V.)

 P1008891 Name: Jabbadou
Rasse: Mastin Espanol-Schäferhund-Mix (ca. 60kg) 
Alter: geb. ca. Mai 2019
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: sehr menschenbezogen, verträglich, sehr begeisterungsfähig und agil, sieht sehr schlecht (hat grauen Star)

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

update Mai 2021

Uns fiel je nach Lichteinstrahl in Jabbadous Augen eine Trübung auf, so dass wir den Augenarzt kontaktierten. Diagnose: grauer Star und die Trübung so zentriert, dass bei starken Sonnenlicht, wenn die Pupille klein ist, Jabbadou sehr wenig sehen wird. Bei Lichtverhältnissen, bei denen die Pupille größer ist als die Trübung, wird er „im Kranz“ noch etwas sehen können. Aber nicht nur diese Diagnose hat uns sehr bewegt, sondern auch, wie unsicher (bei der Behandlung sogar ängstlich) Jabbadou war, wenn in neuen Situationen sein bester Kumpel George nicht dabei ist. Jabbadou orientiert sich sehr an einem anderen Hund, so dass wir uns wünschen, dass in seinem neuen Zuhause bereits ein anderer Hund lebt.

 

*************

Jabbadou ist einer der Hunde, die wir aus dem überfluteten Tierheim übernommen haben.

Jabbadou, und dann ist er auch schon da! Jabbadou ist verliebt in Menschenkontakt: er kann vom Schmusen nicht genug bekommen und liebt die gemeinsame Beschäftigung.

Jabbadou ist sich seiner Größe und Wucht (er ist in jeder Hinsicht eine Wucht! <3) nicht bewusst, so dass man schon standhaft sein sollte, wenn man sich mit ihm beschäftigt und seine Liebesbezeugungen entgegennimmt. Mit anderen Hunden kommt er bestens aus und lebt zur Zeit mit seinem Kumpel George (ebenfalls ein Mastin Espanol-Schäferhund-Mix) zusammen, beide sind einfach nur ein Herz und eine Seele. Streitereien gibt es keine und Jabbadou liegt es fern, eine anzetteln zu wollen.

Langeweile kommt mit Jabbadou sicherlich nicht auf, er ist sehr agil und weiß manchmal vor Begeisterung nicht ganz genau, wo er hin soll mit mit seiner Freude und Kraft. Somit freut er sich, wenn es in seiner Familie auch ein entsprechend eingezäunter Garten gibt, in dem er seine Energie loswerden kann.

Jabbadou ist allen fremden Personen gegenüber bei uns sehr aufgeschlossen und lieb, fährt gut im Auto mit und ist einfach nur ein umwerfendes Powerpaket mit einem Herzen, das mindestens so groß ist wie er.

Sie möchten in JABBADOUs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten JABBADOU adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von JABBADOU

Lenja (HSH-Hilfe e.V.)

 P1008772 Name: Lenja
Rasse: Mix (SH ca. 45cm)
Alter: geb. ca. 2010
Geschlecht:  weiblich, kastriert
Besonderheiten: ängstlich, sehr verträglich, sehr ruhig und zurückhaltend

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Lenja… was hat diese Hündin für einen Überlebenswillen und Überlebenskraft… kaum zu glauben, wenn man dieses schüchterne, zarte Wesen sieht: Lenja hat sage und schreibe 9 (NEUN!) Jahre in einem rumänischen Tierheim überlebt mit solch harten Wintern, dass es einfach nur unvorstellbar ist, wie sie aushalten konnte. Aber daran sieht man auch, dass man nie die Hoffnung aufgeben sollte – wir haben von ihr gehört und sie natürlich sofort aufgenommen. Lenja hat ihren Namen „die Leuchtende“ bekommen, da in ihr ein starkes Licht gewesen sein muss, so tapfer all die Jahre auszuharren, und nun darf sie umso schöner leuchten und ihr Leben bei uns genießen.

Lenja ist eine sehr zurückhaltende, vorsichtige, in neuen Situationen und bei fremden Menschen ängstliche Hündin. Im vertrauten Bereich und bei vertrauten Menschen kann sie doch tatsächlich auch schon mal ein wenig albern sein, aber „wild & ausgelassen“… das sind Bezeichnungen, die nicht wirklich zu ihr passen.

Sie genießt jede Woche mehr und mehr die Streicheleinheiten ihrer Menschen, sie ist super verträglich mit anderen Hunden, geht jedem Ärger aus dem Weg. Da sie sich an anderen Hunden orientiert, sollte in ihrem neuen Zuhause bereits ein Hund sein.

Grundsätzlich sollte ihr neues Daheim ruhig sein und Unternehmungen außer Haus sind auch nicht unbedingt ihrs…. sie ist eher der Coachpotatoe, und das darf sie auch sein. 

Sie möchten in LENJAs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten LENJA adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von LENJA

Jakim (Hilfe für HSH e.V.)

 P1006926 Name: Jakim
Rasse: Mioritic-Mix
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: gemütlich, mit seinen Menschen sehr verschmust und albern, verträglich mit anderen Hunden

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Jakim hat eine grandiose Entwicklung bei uns gemacht: er liebt die Kuscheleinheiten mit seinen Menschen, ist verträglich mit anderen Hunden und kann dann auch ausgesprochen albern sein. Momentan lebt er mit Mahrukh zusammen.

Er will es allerdings ruhiger angehen lassen und wuselige Hunde oder viel Unruhe / Hektik sind nicht so seins. An seiner Seite sollte ein Mensch sein, der Jakim Selbstverständlichkeit und Gelassenheit gibt, dann kommt er auch bereitwillig überall mit hin.

Den Termin in der Tierklinik hat Jakim grandios gemeistert, er war sogar so neugierig geworden, dass er alles ganz genau inspizierte. Aktuell ist Jakim in der Herzwurmbehandlung, so dass er im Moment es erst recht ganz ruhig haben muss. D.h. die alberne Spiele mit seinen Freunden müssen momentan unterbunden werden, aber dafür ist nach 3 Monaten Ruhe alles wieder OK. 

Sie möchten in JAKIMs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten JAKIM adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von JAKIM

Gilby (Hilfe für HSH e.V.)

 IMG_6095 Name: Gilby
Rasse: Mix
Alter: geb. ca. 2010
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: neugierig, sehr verschmust, keck, kommt mit anderen Hunden klar, „humpelig“

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
„Gilby“ hat die Bedeutung „Versprechen“: das Versprechen, dass mit der Aufnahme in unsere Obhut alles gut wird. Und das wurde es ganz offensichtlich! Gilby ist ein keckes, älteres Männlein, zwar humpelig unterwegs, aber nicht weniger aktiv (trotzdem natürlich keiner, der lange Spaziergänge machen möchte!)! Immer neugierig, immer voll auf Schmusen fokussiert, ganz nach dem Motto: Jetzt kommt Gilby!

Gilbys Zustand der Zähne waren eine einzige Katastrophe, auch musste sein Humpeln abgeklärt werden. Aber da wissen wir ja, an wen wir uns Kompetentes wenden können.

Mit anderen Hunden kommt Gilby gut klar, er teilt aber ungern die Aufmerksamkeit, das Körbchen und die Leckerli. Sein absoluter Traumplatz wäre Einzelprinz oder bei einem anderen Hund, der ihm nichts streitig machen würde.

Sie möchten in GILBYs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten GILBY adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von GILBY

Mahrukh (Hilfe für HSH e.V.)

 Mahrukh (Hilfe für HSH e.V.) Name: Mahrukh
Rasse: Alabai
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: verträglich mit anderen Hunden und Katzen, unsicher /ängstlich mit neuen Menschen und neuen Situationen

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________
Mahrukh bedeutet „Mondgesicht“ und passt zu unserem großen Kerl mit seinem hellen Gesicht hervorragend. Er ist sehr sensibel, herzensgut und liebt es, mit seinen Menschen zu kuscheln und Halt und Sicherheit zu finden. Trotzdem kann es passieren, dass eine Bewegung ihn auf einmal stark verunsichert und er dann sogar unter sich macht – das zeigt nur, was er schon alles erlebt haben mag. Er bevorzugt eher nicht turbulentes Zuhause, mit vorhersehbaren Ereignissen. 

Mahrukh ist in neuen Situationen und bei fremden Menschen unsicher / ängstlich. Bei Frauen weniger, bei Männern hat er definitiv mehr Sorge. 

Seine ausgelassene und alberne Seite zeigt er im Spiel mit seinen Hundekumpels. Er lebt zur Zeit mit Jakim zusammen. Er lebt aber auch schon mit anderen Rüden und Hündinnen bei uns zusammen, bevorzugt aber die weniger aufdringlichen. Hunde, die ihn unterbuttern wollen und anpöbeln zählen nicht zu seinen Freunden.

Den Katzentest hat Mahrukh auch bestens bestanden, so dass gegen Katzen in seinem neuen Zuhause auch nichts einzuwenden ist.

Sie möchten in MAHRUKHs Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten MAHRUKH adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von MAHRUKH

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme