weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Lenz (A. Wagner)

Lenz_05-T Name: Lenz
Rasse: HSH-Mix (SH 68 cm)
Alter: geb. 12. November 2020
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, verschmust, wachsam

Kontakt: Andreas Wagner und Sissi Jörgl-Wagner, Tel.: 0179 – 29 74 209, email
_________________________________________________________________________
Lenz hatte das Glück, mit seiner Schwester die ersten vier Lebensmonate im Tierschutz an der Algarve, Portugal, aufzuwachsen. Er kam zusammen mit seiner Schwester im März 2021 nach Deutschland.

Lenz ist ein junger, aufgeweckter Rüde, der zuhause gerne kuschelt und wachsam ist. Er ist lernbereit, beherrscht schon Grundkommandos und ist leinenführig. Lenz ist sensibel und zeigt ein gutes Sozialverhalten. Nur bei gleichaltrigen, unkastrierten Rüden geht er gerne auf Konfrontation. Fremden Menschen gegenüber verhält er sich ängstlich-aggressiv.

Sein HSH-Verhalten kam erst im Laufe der Pubertät zum Vorschein. Deshalb benötigt er eine reizarme Umgebung, eher im ländlichen Bereich. Hätte Lenz einen großen Garten zum Aufpassen ist er mit großer Wahrscheinlichkeit ein sehr zufriedener Hund.

Aufgrund unserer – nicht HSH-förderlichen Wohnsituation (PLZ 86159), ist Lenz gestresst und kann mit Reizen sehr schlecht umgehen.
Das Zusammenleben in einer Wohnung mit kleinem Garten, mitten in einer Stadt, wurde für Lenz immer stressiger und er entwickelte mehr und mehr eine Unruhe. Ebenso wenn kleine Kinder im Haus leben, ist dies definitiv eher kontraproduktiv.

Lenz benötigt eine ruhige Umgebung und Halter, welche hundeerfahren sind und noch besser auch HSH Erfahrung besitzen. Eine Hundeschule oder Trainer mit gefestigten HSH-Kenntnissen ist bestimmt ein Gewinn.

Schweren Herzens suchen wir für Lenz ein neues liebevolles Zuhause.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme