weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Padidi (Hilfe für HSH e.V.)

 Padidi (Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.) Name: Padidi
Rasse: Kangal
Alter: geb. November 2019
Geschlecht:  männlich, kastriert
Besonderheiten: extrem verschmust, verträglich mit Hunden und Katzen

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

update April 2021

Padidis OP ist bestens verlaufen, aber trotzdem ist er kein Hund für Wandertouren. Was nicht heißt, dass er ein Langweiler ist: Padidi ist schon aktiv und liebt das Toben mit seinen Freunden, aber ein Hund für gezielt lange Touren…. darauf sollte verzichtet werden.

Die OP und die Nachsorge haben mal wieder gezeigt, was für ein extrem liebenswerter und kooperativer Schatz Padidi ist: er hat brav die ganze Zeit sich mit extrem wenig Auslauf und Aktion zufrieden gegeben, damit sein Bein gut abheilen kann.

Aktuell lebt er mit Thandi zusammen

*************

Ahhh…wer jetzt schon gleich bei Padidis Fotos hinwegschmilzt…. er hat recht! Er ist aber auch zauberhaft. Noch ein recht magerer Hansel, aber es bekommt ja nun etwas auf die Rippen und wenn er älter wird, kommt ohnehin noch mehr Volumen. Padidi kommt mit anderen Hunden klar, er kommt mit Katzen klar und ist lieb zu allen Menschen. Er ist ein zu groß geratener Schoßhund, krabbelt regelrecht in einen hinein und ist extrem verschmust und absolut menschenbezogen. So wie man bei ihm vor Verzückung hinwegschmelzen kann, so schmilzt er hinweg, wenn man sich ihm zuwendet und mit ihm schmust. Kurz: er ist einfach nur ein Traum und absolut auch für HSH-Anfänger geeignet.

Da Padidis Gangbild aber weniger ein Traum ist, sondern er „unrund“ läuft, stellten wir ihn der Tierklinik vor. Diagnose: Hüftdysplasie und Ellbogengelenksdysplasie, die auch operiert werden muss. Der OP-Termin steht bereits.

Aber auch das sollte es nicht verhindern können, dass Padidi sein Traumzuhause findet!

Sie möchten in PADIDIs Patengemeinschaft sein?

Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen. Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Sie möchten PADIDI adoptieren?
Das Vermittlungsziel ist, dass Ihre Familie für den von Ihnen aus gewählten Hund der Lebensplatz ist, auf dem er geliebt und respektiert wird, und dass alle in der Familie mit dem neuen Familienmitglied glücklich sind. Hierzu benötigen wir einige Angaben von Ihnen – hier geht es zum Online-Interessentenfragebogen.

Lieben Dank im Namen von PADIDI

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme