weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Kaan (TSV befreite-Hunde e.V.)

Kaan_03 Name: Kaan
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. 11.11.2019
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, unsicher

Kontakt: Tierschutzverein befreite-Hunde e.V., Delia Sander, Tel.: 09443 – 92 57 25 , email
_________________________________________________________________________
Kaan wurde im Keller eines Gebäudes geboren. Dort hatte ihn seine Mutter mit seinen sieben Brüdern zur Welt gebracht. Leider wurde dann die Mutter getötet.
Ein Tierliebhaber, der sie entdeckte, beschloss den Kleinen weiter zu helfen. Er versorgte sie mit Milch und hatte ihnen ein großes Stofftier gegeben, eine Art von Mutterersatz. Als die anderen Mitbewohner des Hauses anfingen, sich über die Welpen zu beschweren, wurden wir gebeten, sie in unserer Zuflucht willkommen zu heißen. Also kam Kaan zu uns. Er ist ein sehr ruhiger und friedlicher Welpe. Trotz der wenigen Ressourcen, hat es Kaan geschafft, in einer großen Familie zu leben und mit wenigen Mitteln sein Gleichgewicht zu finden.
Kaan weiß daher, wie man in einer Gruppe lebt, nur während der Mahlzeiten sollte er beaufsichtigt werden, weil er sehr unersättlich ist und andere stören könnte.

Kaan ist daran interessiert, mit Menschen zu interagieren. Er liebt es zu spielen und kurze Spaziergänge an der Leine zu machen. Während dieser Spaziergänge hat Kaan jedoch Angst vor Geräuschen oder Fremden. Es ist normal, weil Kaan niemanden hatte, der im die Welt zeigen konnte und vertraut macht, er entdeckt sie erst jetzt für sich, mit Vorsicht. Aber er folgt viel den Anweisungen der Leute.

Kaan wäre daher der ideale Begleiter für eine Familie, die bereit ist, seiner Ausbildung zu folgen. Eine Familie, die ihn mit Aufmerksamkeit umgibt. Kaan könnte es in seinem neuen Zuhause auch mit anderen Hunden und Katzen leben. Besser aber erwachsene und ausgeglichene Hunde.

Was Katzen betrifft, erinnern wir uns, dass Kaan neugierig auf Katzen ist, aber nicht weiß, wie er sich ihnen nähern soll, sodass er mit Katzen leben kann, die an Hunde gewöhnt sind und keine Angst haben. Kaan sollte in einem Haus mit Garten leben, weil er es liebt, draußen zu sein. Kaan ist ein junger Hund, aber er scheint einen traurigen Blick zu haben. Wir suchen jetzt nach einer Familie, die ihn wirklich glücklich macht.

Kaan befindet sich noch im Tierheim Save the Dogs in Rumänien.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme