weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Charlotte (Grund zur Hoffnung e.V.)

Charlotte_01 Name: Charlotte
Rasse: HSH(?)-Mix
Alter: geb. ca. Ende März 2019
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Grund zur Hoffnung e.V., Gabi Flückiger, Tel.: 06039 – 938 938 oder 0175 – 88 67 881, email
_________________________________________________________________________
Charlotte war ein armseliges Etwas, als sie im Alter von geschätzt 6 bis 8 Wochen auf der Straße gefunden wurde. Sie hatte arg durchgetretene Füßchen, stumpfes Fell, voller Schuppen und Flöhe und war sehr mager. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, hatte ihr jemand auch noch die Ohren abgeschnitten. Sie hat zudem einen kurzen Stummelschwanz – ob sie so geboren wurde oder ob ihr auch der Schwanz brutal abgeschnitten wurde, wissen wir nicht.

Charlotte hatte das seltene Glück, von einer Pflegemama aufgenommen und gepäppelt zu werden. Sie lebt dort mit vielen anderen Hunden zusammen und hat sich in der Zwischenzeit wirklich toll entwickelt und ein wunderschönes, glänzendes Fell bekommen. Schuppen und Flöhe – das war einmal.

Noch wichtiger und für uns alle sehr erfreulich ist aber der Umstand, dass die Fehlstellung ihrer Füßchen sich dank des guten Futters und der guten Pflege schön verwachsen hat. Charlotte misst mit ihren 6 Monaten, im Oktober 2019, schon 52 cm und – nach oben ist noch Luft.

Charlotte versteht sich mit ihren Artgenossen, soll aber schon die kleine Chefin mimen, sagt die Pflegemama. Wir vermuten, dass in Charlottes Adern das Blut von einem Herdenschutzhund fließt und möchten sie deshalb gerne als Einzelhund und nur in eine erfahrene Familie vermitteln.

Sie kennt den Umgang mit einem 7-jährigen Jungen, sollte aber trotzdem nicht zu kleinen Kindern. Kinder in der Familie sollten besser 10 Jahre und/oder älter sein.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme