weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Türkische Herdenschutzhunde


kangal01Kangal
Größe: 65 – 80 cm, Gewicht: 35 – 65 kg

Diese Rasse aus der Zentraltürkei und den südlichen sowie östlichen Landesteilen wird als der türkische Nationalhund angesehen. Für ihn existiert sogar ein Exportverbot, das jedoch immer wieder durch Schmuggel der Hunde umgangen wird. Im Vergleich mit dem Akbash ist der Kangal bei gleicher Größe von kräftigerem Körperbau. Er kommt ausschließlich in der Farbe sand und mit der typischen schwarzen Maske vor. Allerdings finden sich in den Tierheimen vermehrt „Kangals“, bei denen die schwarze Maske unvollständig bis hin zu lediglich einer leichten Schattierung vorhanden ist. Hunde im Hirtenhundtyp mit ähnlicher Farbkombination wie der Kangal werden in der Türkei auch als Karabash (türk: Schwarzkopf) bezeichnet. Im Vergleich weist er meist einen leichteren Körperbau auf, obwohl Unterschiede zum Kangal für den Laien nicht immer auszumachen sind. (Fotos: © by Elisabeth von Buchwaldt, Deutschland)


akb01Akbash
Größe: 68 – 80 cm, Gewicht: 36 – 55 kg

Die Heimat des Akbash (türk.: Weißkopf) sind die westlichen Regionen der Türkei. Das Haarkleid dieses reinweißen Hirtenhundes weist alle Varianten von Kurzstockhaar bis Langstockhaar inkl. ihrer Mischformen auf. Er ist ein vergleichsweise hochbeiniger, schlanker, eleganter Herdenschutzhund, bei dessen Entstehung mit hoher Wahrscheinlichkeit Windhunde, z.B. der Tazi, mitgewirkt haben.(Fotos:© by Ira Vaculik, Deutschland)


kars01Karshund
Größe: >62 cm

Der Kars ist in der Nordost-Türkei beheimatet und kommt vornehmlich in einer eher langhaarigen Fellvariante vor. Ihn gibt es in allen Farben und deren Kombinationen, mit und ohne Maske. Auch aufgrund der geografischen Nähe ist eine mögliche Verwandtschaft mit den Kaukasischen Owtscharki nicht auszuschließen. Viele Karshunde weisen eine angeborene Stummelrute auf.(Fotos: © by Eva-Maria Krämer, Deutschland INFOHUND – Spezialarchiv für Hundefotos)


anatol01Anatolischer Hirtenhund
Größe: 66 – 80 cm, Gewicht: 34 – 55 kg

Dieser von der FCI anerkannte Sammelbegriff umfasst alle aufgeführten türkischen Herdenschutzhundrassen und existiert als Rassebezeichnung in der Türkei nicht. Der Zuchtstandard des Anatolischen Hirtenhundes lässt nicht nur die Farben von Kangal und Akbash zu, sondern erlaubt bei kurzem Haarkleid auch weitere Farbkombinationen wie z.B. weiß mit Platten und gestromt.(Foto:© by Gabriele Gellrich, Deutschland)



Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme