weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Pocho (S. Casapulla)

Poncho_02 Name: Pocho
Rasse: Maremmano
Alter: geb. ca 2009
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Hündinnen, menschenbezogen

Kontakt: in Englisch: Sara Casapulla, email
_________________________________________________________________________

Update 13. November 2018
——————————–
Ich habe in der Nähe von Rom ein Tierheim gefunden, das sich bereit erklärt hat Pocho, für einen für mich bezahlbaren Monatsbetrag, unterzubringen. Er ist jetzt in einem größeren Gehege untergebracht und hat auch eine Freundin, die den Raum mit ihm teilt. Er sieht jetzt sehr glücklich und entspannt aus! Die freiwilligen Helfer des Heiligtums begleiten ihn jeden Tag und er liebt sie sehr! Er wurde letzten Monat untersucht und bekommt jetzt eine Behandlung für seine Ohreninfektion und wird sich hoffentlich bald besser fühlen!

__________________________________________________________________________
Pocho is a beautiful and proud Maremma sheepdog adopted by a young man when he was a small puppy, but with time he become a burden and was eventually left behind when his owner relocated abroad 4 years ago…Pocho was simply left in the courtyard of the shop where his owner was working…The company’s owner felt pity and gave him shelter for 4 long years, bringing him leftovers during the week, leaving him alone and without any food over the weekend. Pocho started sinking down into depression as he was very attached to his human companion, developed a very strong ear infection as well due to the lack of medical care…As the owner of the place didn’t want Pocho to stay any longer (they would have brought him to the local lager shelter eventually or handed him to a cruel shepherd), I decided to rescue him. Pocho is now safe in a private boarding but he is very depressed as he is in a kennel and only let out in an enclosed field for a couple of hours per day. But I didn’t have any better choice for him…A behaviorist is also socializing him with the other boarding dogs. Pocho loves female dogs, with males he is ok if he is not provoked.

Pocho is a wonderful dog but doesn’t let anyone handling him if he doesn’t like it. Impossible to make him an injection or put drops in his ears or to force him stepping into a car if he doesn’t want, unless he is muzzled. He is the sweetest dog but very stubborn like all sheep dogs are hence with very slim chances to find a home. I’m therefore looking for someone who has experience with this breed, a rescue specialized in big breeds which could rehabilitate him, or an animal sanctuary which could give him a permanent shelter.

Pocht lives in Naples area, South of Italy
————–

Pocho ist ein wunderschöner und stolzer Maremma Schäferhund, der von einem jungen Mann adoptiert wurde, als er ein kleiner Welpe war, aber mit der Zeit wurde er zur Last und wurde schließlich zurückgelassen, als sein Besitzer vor 4 Jahren ins Ausland zog … Pocho wurde einfach verlassen im Hof ​​des Ladens, wo sein Besitzer arbeitete … Der Besitzer des Unternehmens fühlte Mitleid und gab ihm für 4 lange Jahre Unterschlupf, brachte ihm Reste während der Woche, aber ohne Essen über das Wochenende. Pocho begann in Depressionen zu versinken, da er sehr an seinem menschlichen Begleiter hing. Aufgrund der fehlenden medizinischen Versorgung entwickelte sich auch eine sehr starke Ohrenentzündung .Da der Besitzer des Ortes nicht wollte, dass Pocho länger blieb (sie hätten ihn schließlich in das örtliche Lager gebracht oder ihn einem grausamen Hirten übergeben), beschloss ich, ihn zu retten. Pocho ist jetzt in einem privaten Internat sicher, aber er ist sehr deprimiert, da er in einem Zwinger ist und nur für ein paar Stunden pro Tag in einem geschlossenen Feld rausgelassen wird. Aber ich hatte keine bessere Wahl für ihn … Ein Behaviorist sozialisiert ihn mit anderen Hunden. Pocho liebt Hündinnen, bei Rüden ist er in Ordnung, wenn er nicht provoziert wird.

Pocho ist ein wundervoller Hund, lässt aber niemanden an sich ran, wenn er es nicht mag. Es ist unmöglich, ihm eine Injektion zu verabreichen oder ihm Tropfen in die Ohren zu geben oder ihn zu zwingen, in ein Auto zu steigen, wenn er nicht will, außer er hat einen Maulkorb. Er ist der süßeste Hund, aber sehr stur. Ich suche daher jemanden, der Erfahrung mit dieser Rasse hat, eine auf große Rassen spezialisierte Rettung, die ihn rehabilitieren könnte, oder ein Tierheim, das ihm eine dauerhafte Unterkunft bieten könnte.

Aufenthaltsort: in der Gegend von Rom, Süditalien

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme