weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Koa (J. Gambietz)

Koa2 Name: Koa
Rasse: Do Khyi
Alter: geb. 27.08.2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Jennifer Gambietz, Tel.: 07733 – 36 39 007, email
_________________________________________________________________________
Koa ist ein sehr lieber Hund, der mit Besuchern und anderen Hunden keine Probleme hat.
Er hört nur begrenzt und sehr langsam auf Befehle. Wenn er andere Hunde sieht will er unbedingt mit ihnen spielen und hört gar nicht mehr, weshalb er beim Gassigehen an der Leine gehalten werden muss.

Koa lebt bei uns mit zwei Katzen zusammen, die nach ihm ins Haus gekommen sind. Mit diesen hat er keine Probleme; fremden Katzen auf der Straße jagt er jedoch gerne nach.

Koa hat eine Hüftdysplasie, er bekommt Physiotherapie und Schmerzmittel.

Ich suche jemanden, der Koa ein neues Zuhause bieten möchte. Ich möchte ihn aber nicht einfach loswerden, sondern ich suche jemanden, der sich mit dieser Art etwas auskennt und weiss, worauf er sich einlässt. Ein großer Garten, in dem er sich den ganzen Tag aufhalten, auf den er aufpassen und in dem er auch bellen darf ist ein Muss. Zudem braucht der Garten einen hohen, stabilen Zaun. Er ist sehr kräftig und obwohl er inzwischen gut an der Leine geht kommt es schon einmal vor, dass er ohne Vorwarnung losstürmt.

Koa verbringt gerne Zeit in der Nähe seiner Familie, ist aber nicht besonders kuschelbedürftig. Ausserdem spielt er nicht wie andere Hunde (also kein Ballwerfen, Stöckchen holen etc.), sondern rangelt lieber ein bisschen, weshalb er sich eher nicht als Spielpartner für Kinder eignet.

Koa ist ein hawaiianischer Vorname und bedeutet „mutig“ oder „Krieger“.

Socke (TH Gießen)

Socke1 Name: Socke
Rasse: Mastin Espanol (?)-Mix
Alter: geb. 18.11.2013
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Hündinnen

Kontakt: Tierheim Gießen, Fr. Weber, Tel.: 0641 – 522 51, email
_________________________________________________________________________
Mischling Socke kam als Welpe in seine letzte Familie. Ursprünglich stammte er aus Spanien und daher könnte neben den im Impfpass angegebenen Rassen Leonberger und Labrador durchaus auch ein Mastin Espanol bei seinen Ahnen eine tragende Rolle gespielt haben. Leider sucht er ein neues Zuhause, da sich die Lebensumstände seiner Familie geändert haben und keine Zeit mehr für den hübschen Riesen blieb.
Normalerweise kommen Hunde gerne einmal „zu gut“ genährt ins Tierheim und neue Besitzer müssen anfangs noch einen strengen Diätplan für den Vierbeiner einhalten. Bei Socke darf man aber gerne ein paar extra Leckerchen füttern, denn der Rüde ist aktuell noch zu leicht für seine Größe.

Socke würde in ein neues Heim einige angenehme Eigenschaften mitbringen, denn er hatte brav die Hundeschule besucht und sogar etwas Dog Dancing wurde betrieben. Er kann für eine gewisse Zeit alleine bleiben und kennt alle gängigen Kommandos, die er sogar rein über körpersprachliche Signale ausführen kann. Ein gewisser Jagdtrieb ist aber doch vorhanden. Besonders rasante Radfahrer würden den großen Bub zu einem kleinen Lauf- und Fangspiel animieren. Hier wäre also noch Trainingsbedarf. Auch am Punkt Leinenführigkeit darf noch gearbeitet werden.

Wer ein Fan von sehr großen Hunden und deren typischen Charakterzügen ist, würde mit diesem Hund eine echt coole Socke bekommen – da macht er seinem Namen alle Ehre.

Turbo (Tierheim in Lleida)

turbo4 Name: Turbo
Rasse: Mastin Espanol-Mix
Alter: geb. ca. 2016
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verspielt, verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tierheim in Lleida (Spanien), bitte per mail (Englisch u. Spanisch) email oder Deutsch über Silke Kraus email _________________________________________________________________________
Turbo sucht nach seiner Familie. Turbo ist noch sehr jung. Er ist sehr verspielt, sozial und er hasst es, eingesperrt zu sein.

Er kann gut an der Leine laufen.

Für ihn wünschen wir uns eine Familie, die Platz haben, so, wie er es braucht.

Anka (Tierschutzligadorf)

Anka1 Name: Anka
Rasse: Kauk. Owtscharka-Mix (SH ca. 60 cm)
Alter: geb. 10.10.2007
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: freundlich und gutmütig

Kontakt: Tierschutzligadorf, Dr. Annett Stange, Tel.: 035608 – 40 124, email
_________________________________________________________________________
Anka verbrachte fast ihr ganzes Leben eingesperrt im Zwinger. Früher ging Herrchen mit ihr noch Gassi, doch als Herrchen starb, musste Anka im Zwinger bleiben. Kein Leben für die noch so fitte Hündin. Zum Glück wurden wir informiert und konnten Anka im April 2017 zu uns ins Tierschutzliga-Dorf holen.

Anka ist eine gutmütige, freundliche, souveräne Hündin. Man merkt, dass sie einmal Erziehung genossen und dass ihr Herrchen sich früher mit ihr viel beschäftigt hat. Anka kennt und befolgt Kommandos, geht gut an der Leine. Allerdings muss man sich bei ihr auch ein bisschen durchsetzen (am besten mit Leckerli), denn wenn sie andere Hunde sieht, kann sie auch kräftig ziehen. Hundekontakt hatte Anka nie.

Hier lebt Anka nun im Hundehaus und benimmt sich sehr artig, ist sogar stubenrein. Anka ist gerne an der frischen Luft und sie bewacht ihr Territorium mit kräftiger Stimme. Ihr Garten sollte mindestens 1,50 Meter hoch eingezäunt sein.

Für Anka suchen wir eine Familie, gerne mit Kindern ab 10 Jahre und mit Haus und Grundstück, für eine reine Wohnungshaltung ist sie nicht geeignet.

Nala (Hunde ohne Lobby)

Nala_01 Name: Nala
Rasse: HSH-Mix (SH ca. 70 cm)
Alter: geb. ca. Juni 2010
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, verschmust

Kontakt: Hunde ohne Lobby, Andrea u. Katharina Hofbauer, Tel.: 98221 – 60 56 071 oder 0151 – 22 10 92 72 (7-20 Uhr), email
_________________________________________________________________________
Nala ist eine sehr freundliche und verschmuste Hündin. Sie lässt sich gerne streicheln, geht gerne auf Menschen zu und läuft prima an der Leine mit. Sie teilt sich ihren Zwinger mit Rüden und Hündinnen und kommt vor Ort im Tierheim von Ubeda (Südspanien) gut mit ihnen aus.

Ursprünglich lebte Nala ihr ganzes Leben bei einem Torero, der sie dann aber im Tierheim abgab. Wir wünschen uns für Nala freundliche Menschen mit einem umzäunten Garten.

Ifigenia (TSV Stray)

Ifigenia2 Name: Ifigenia
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. ca. Mai 2016
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, sehr sanft und lieb

Kontakt: Tierschutzverein Stray – einsame Vierbeiner e.V., Brigitte Meschkat, Tel.: 06192 – 67 26 oder 0173 – 32 88 99 0, email
_________________________________________________________________________
Ifigenia – Ein sanftes Hundemädchen auf der Suche nach Ihrem Zuhause!

Ifigenia wurde als Welpe zusammen mit ihren Geschwistern auf einer geschlossenen Mülldeponie in Griechenland gefunden. Sie ist ein ruhiges Hundemädchen, liebenswert und wie ihre Geschwister in stattliche Größe und Schönheit hineingewachsen. Sie wartet in Foteinis Gehege bei Thessaloniki mit mehr als 40 anderen Hunden auf ein Zuhause. Ifigenia ist sehr freundlich und verträglich mit allen Hunden im Gehege. Fast noch ein Hundekind, aber sehr ruhig, sanft und immer schauen ihre Augen ein wenig verträumt. Ifigenia ist ein ruhiges und liebenswertes Hundemädchen, das sich nicht vordrängt und eher im Hintergrund bleibt.

Ifigenia sucht Menschen, die bereit sind, ein Hundemädchen aufzunehmen, das nichts kennt und für das vieles beängstigend ist.

Linda (TSV Neuburg-Schrobenhausen e.V.)

Linda2 Name: Linda
Rasse: Kangal (SH 70 cm)
Alter: geb. 2013
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, freundlich zu Menschen

Kontakt: Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e. V., Gerd Schmidt, Tel.: 08431 – 44 288, email
_________________________________________________________________________

Linda kam im Dezember 2016 als Fundhund in unser Tierheim. Ihre Vorgeschichte ist uns daher unbekannt.

Basierend auf unseren Erfahrungen ist Linda ein unkomplizierter, offener und kommunikativer Hund, freundlich und aufgeschlossen zu Menschen.
Im Umgang mit Artgenossen zeigt sie keine Auffälligkeiten. Katzen gegenüber zeigt sie sich uninteressiert.
Linda ist sehr agil und sportlich, mag Bewegung und Wasser.
Sie liebt Aufmerksamkeit und menschliche Nähe.

Creatzu (TSV Pfote sucht Glück e.V.)

Creatzu1 Name: Creatzu
Rasse: Mioritic – Mix
Alter: geb. ca. 2012
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: freundlich mit ihm bekannten Menschen, verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V., Denisé Ertel, Tel.: 0173 – 602 71 78, email
_________________________________________________________________________
Dürfen wir vorstellen, das ist unser Creatzu, Im Auslauf ein agiler munterer Hundemann, im Zwinger sehr wachsam, aber zurückhaltend. Ein wunderbarer Hund, der mit dem nötigen Vertrauen und Erfahrung in ihm den treuesten Begleiter haben wird.

Creatzu hat Hautprobleme an den Pfoten, allerdings hatte dies seine Schwester auch und seit sie ein tolles Zuhause hat, sind die Hautprobleme verschwunden.

Creatzu ist ein Hund, der am Anfang zurückhaltend ist und der keine Umwelteinflüsse kennt. Er liebt seine Geschwister und mag Menschen. Allerdings müssen diese sein Vertrauen gewinnen. Creatzu sollte in ein erfahrenes Zuhause, wo er ankommen kann und man ihm das Einmaleins des Hundelebens zeigt.

Creatzu lebt derzeit im Tierheim in Rumänien.

Leo (TSV Pfote sucht Glück e.V.)

Leo5 Name: Leo
Rasse: Carpatin (?)-Mix
Alter: geb. ca. 2005
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Hündinnen, sehr freundlich zu Menschen

Kontakt: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V., Denisé Ertel, Tel.: 0173 – 602 71 78, email
_________________________________________________________________________
Leo lebt seit dem Welpenalter in unserem Partnertierheim in Butimanu, Rumänien. Er war mit seiner Schwester in einem Zwinger und leider wurden beide nie vermittelt, denn in Rumänien gibt es einfach genug Hunde, die ein Zuhause suchen. Seine Schwester verstarb 2011. Leo ist ein sehr freundlicher und trotzdem zurückhaltender sanfter Hund. Er kommt bei Besuchern gerne an die Zwingerstäbe und lässt sich graulen. Er kennt keine Umwelteinflüsse und keine Gassigänge. Unsere Erfahrung bei der Vermittlung der alten Hunde ist aber sehr positiv.

Leo kommt gut mit Hündinnen zurecht. Katzen und Rüden können sehr gerne getestet werden.

Baasim (Hilfe für HSH e.V.)

Baasim (Hilfe für HSH e.V.) Name: Baasim
Rasse: Kangal
Alter: ca. 2012
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: verschmust, verträglich mit Hunden

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Baasim besticht enorm auf den zweiten Blick: er ist sehr sensibel, ist im Grunde genommen unsicher und benötigt daher umso mehr seine Mensche. In die drückt sich und könnte den ganzen Tag nur schmusen – er hat irgendetwas besonderes, was sich nicht so ganz beschreiben und in Wort fassen lässt. Man muss ihn erleben 😉 Mit anderen Hunden kommt er klar, dreht jedoch im Spiel noch schnell hoch, so dass er hier noch Kumpels benötigt, die damit klarkommen und sich nicht anstecken lassen. Bei uns lebt er mit mehreren Hündinnen zusammen und ist auch im Kontakt mit Rüden.

Im Kontakt mit fremden Menschen hat er sich bisher immer höflich verhalten und auch den Tierarzt-Besuch für den notwendigen Erst-Check hat er problemlos gemeistert.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme