weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Förderer werden!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch Sie zu unseren beständigen Förderern zählen dürften.

Ihre regelmässige Geldzuwendung gibt uns das beruhigende Gefühl, zu festgesetzten Zeiten verläßlich über bestimmte Beträge verfügen zu können. Das bedeutet mehr Sicherheit in der Versorgung unserer Vereinshunde wie z.B. Verpflegung, Medikamente, Tierarzt und Unterbringung

In der Flut der täglichen Anfragen mit der inständigen Bitte um Aufnahme eines neues Hundes in den Verein können wir Dank der so kalkulierbaren finanziellen Budgets besser planen und damit entscheiden, ob und wann wir einen neuen Hund in die Obhut des Vereins aufnehmen können, ohne den Verein finanziell zu überfordern und damit das Wohl und die Existenz aller Vereinshunde auf´s Spiel zu setzen.

Ich werde Förderer und erhalte eine Urkunde!

HSH_Logo

Mit einem Mindestbeitrag von € 90 pro Jahr (€ 7,50 im Monat) helfen Sie uns, weiterhin bevorzugt alte, kranke oder verhaltensbesondere Hunde aufzunehmen und zu versorgen.

Entsprechend unserer Ziele ist die Hilfe für HSH e.V. wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Nach dem letzten uns zuge­gangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bingen-Alzey StNr. 08 667 031 66 vom 08.07.2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes ist sie von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Ihre Spende in Form des Fördererbeitrags ist somit steuerlich absetzbar. Sie erhalten von uns eine Fördererurkunde und werden regelmäßig über die Aktivitäten des Vereins informiert.

Als Förderer können Sie jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen.

Lieben Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Team der Hilfe für HSH e.V.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme