weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Bifi (Hilfe für HSH e.V.)

Zeilen aus dem neuen Zuhause 2016!

Hallo, ich bin´s Ihr alter Freund Bifi. Ich wollte mal kurz „Danke“
sagen, für alles was Sie für mich getan haben. Am vergangenen Montag bin ich auf den Tag genau 2 Jahre bei meiner neuen Familie in Mainz und ich fühle mich nach wie vor „pudelwohl“. Ich bin zwar ein wenig mehr ergraut und habe auch hier und da mal ein kleines Wehwehchen, muss Schildrüsentabletten nehmen, aber das ist auch schon alles. Ansonsten bin ich noch recht rüstig und schaffe durchaus noch Spaziergänge von 2 Stunden. Meine Familie hat sich irgendwie noch so einen kleinen Menschen angeschafft vor 6 Monaten und der riecht so furchtbar gut, dass ich am Anfang ständig an ihm schnüffeln musste. Ich achte schon auf ihn, aber bin nicht eifersüchtig und komme gut mit ihm klar. Auch mit den zwei alten Damen (sind glaube ich Katzen) komme ich nach wie vor gut aus, manchmal liegen sie sogar auf meiner Decke und dann muss ich ein bisschen Platz machen und rutschen.
Alles in Allem habe ich hier ein tolles Leben und wenn ich noch ein bisschen durchhalte, dann bekomme ich sogar noch einen eigenen Garten, denn meine Herrchen haben sich ein Grundstück in Bechtolsheim gekauft und bauen bald ein Haus. 🙂

Vielleicht komme ich nochmal in meinem alten Zuhause vorbei und sage mal persönlich „Hallo“, bis dahin viele Grüße aus Mainz.

Ihr Bifi und Familie

PS: habe noch ein paar Schnappschüsse beigefügt.

 

Zeilen aus dem neuen Zuhause 2014!

Seitdem Bifi bei uns ist, sind wir sehr viel unterwegs und bekommen auch plötzlich komischerweise viel mehr Besuch als vorher… 🙂

Über das Internet sind wir durch „Couch-gesucht.de“ auf HSH e. V. aufmerksam geworden. Frau Cordt war so lieb und hat uns auch gleich geantwortet und uns ein paar Vermittlungskandidaten vorgestellt, die für uns in Frage kommen könnten. Bei unserem ersten Besuch hatten wir uns bereits zwei Favoriten rausgesucht, die wir jetzt auch einmal persönlich kennenlernen wollten. Bifi zählte zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich zu unseren Favoriten (was wir heute überhaupt nicht mehr verstehen können… :-). Aber meistens kommt es anders, als man denkt und wir wurden vom Gegenteil überzeugt, als uns Bifi vorgestellt wurde und im Sturm unser Herz eroberte.

Nach zwei weiteren Kennenlernbesuchen konnte Bifi am 03.04.2014 endlich bei uns in Mainz sein neues Zuhause beziehen und seine beiden Mitbewohnerinnen, unsere Katzen, kennenlernen. Die beiden wurden direkt schwanzwedelnd begrüßt und nach anfänglicher Skepsis teilt man sich nun schon einen gemeinsamen Wassernapf. Die erste Nacht war sehr aufregend und alle Beteiligten haben nur wenig geschlafen. Aber mittlerweile hat sich Bifi sehr gut eingelebt, genießt die täglichen Runden durch die Felder und den Mainzer Wald sehr. Wir haben durch unsere Gassi-Runden mit Bifi wunderschöne Ecken direkt vor der Haustür entdeckt, die wir sonst wohl nicht alleine erkundet hätten… 🙂 Er bleibt tagsüber sehr brav alleine zuhause und abends wird dann umso ausgibiger geschmust.

Er hat seitdem er bei uns ist jeden Tag zum Schmunzeln gebracht und unser Leben einfach nur bereichert. Bifi ist ein so umgänglicher und pflegeleichter Schatz und hat die gesamte Nachbarschaft und Familie mit einem Augenaufschlag direkt um den kleinen Finger gewickelt. Wir möchen ihn keinen Tag mehr missen und genießen es sehr, wenn unser kleiner „Magnet“ uns überall hin begleitet. Bis jetzt haben wir unsere Entscheidung, einer „grauen Schnauze“ ein Zuhause zu geben, keine Minute bereut und immer, wenn wir unterwegs Leute mit Welpen oder jüngeren Hunden sehen, dann beobachten wir Bifi und sind überglücklich, so einen erfahrenen, ruhigen und gelassenen Hund bekommen zu haben.“

Alles läuft bestens mit Bifi und wir sind rundum happy!! Vielen vielen Dank, dass Sie uns einen so tollen Hund zur Seite gestellt haben!!!

 

Video: Bifi und Lale

Video: Bifi und Lale haben viel Spaß miteinander

 

Vermittlungstext:

 

Bifi (HSH-Hilfe e.V.) Name: Bifi
Rasse: Mudi-Mix
„Verhaltens-Alter“: geb. ca. 2004
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: verträglich mit anderen Hunden, sehr auf seine Menschen bezogen

_____________________________________________________________________________________

Bifi… muß mit :-)Gemäß dem bekannten Werbeslogan kamen wir an Bifi einfach nicht vorbei: dieser anrührende Knabe mußte einfach mit und in unsere Obhut.Bifi ist zunächst ein wenig unsicher, lechzt aber regelrecht danach, sich den Menschen anvertrauen zu dürfen und saugt dann die Zuneigung, Streicheln und all seine Lobpreisungen begierig und glückseelig in sich auf. Es fällt schwer, diesem so liebenswerten Burschen zu widerstehen. Bifi kommt mit Rüden und Hündinnen zurechtWie so oft bei schwarzen Hunden geben die Fotos nicht die gesamte Liebenswürdigkeit und das bezaubernde Wesen von Bifi her… Aber man bekommt zumindest schon einmal einen kleinen Eindruck.

Der Umzug ins neue Zuhause fand am 03.04.14 statt. Unser toller Magnet… es bestand im wahrsten Sinne des Wortes eine sofortige Anziehung auf beiden Seite 🙂 Und den Katzentest bestand Bifi mit Auszeichnung. Wir freuen uns so sehr, dass dieses so liebenswerte, aber leider so oft übersehende Herzchen ganz offensichtlich nun seinen Herzenplatz gefunden hat.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme