weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Do Khyi: Fotos und weitere Infos

Namensgebung/ Herkunft: Hochland des Himalaja
Größe: > 66 (Rüden), > 61 cm (Hündinnen)
Haarkleid
Haar: hart, gerade und abstehend, Mähnenbildung durch reiche Behaarung an Hals und Schulter, buschige und gute befederte Rute sowie im oberen Bereich befederte Hinterläufe
Farbe: tiefschwarz, mit oder ohne lohfarbene Abzeichen; blau, mit oder ohne lohfarbene Abzeichen; goldfarben in allen Schattierungen von sattem Gelbgold bis zu tiefem  rotgold. Alle Farben so rein wie möglich. Die Lohfarbe reicht von intensiver Kastanienfarbe bis hin zu einem helleren Farbton. Ein weißer Stern auf der Brust ist zulässig, minimale weiße Abzeichen an den Pfoten sind erlaubt, obwohl es auch weiße Do Khyis gibt. Die lohfarbenen Abzeichen befinden sich oberhalb der Augen, an den unteren  Partien der Gliedmaßen, an der Unterseite der Rute sowie am Fang. Eine brillenförmige Zeichnung rund um die Augen wird toleriert

 

FCI-Standard N° 230 (deutsch)

(Quelle: www.fci.be)

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme