weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Albin (Tierhilfe Rhein Hunsrück e.V.)

Albin5 Name: Albin
Rasse: Picard-Mischling
Alter: 05.10.2013
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: kennt Katzen, bewegungsfreudig

Kontakt: Tierhilfe-Rhein-Hunsrück e.V., Eva-Maria Libera-Grodzki, Tel.: 06763 – 96 05 59, email
_________________________________________________________________________
Albin ist ein freundlicher Hund, der sich immer über Menschen freut, die er kennenlernt. Auch mit Kindern kann er gut umgehen. Albin sucht Menschen, die mit seinen rassetypischen Eigenschaften umgehen können und diese zu schätzen wissen.
Er ist kein Hund für Stubenhocker, sondern erwartet von seinem Menschen genau so bewegungsfreudig zu sein wie er selbst. Neben täglich langen Spaziergängen ist er auch immer für Joggingrunden oder Radausflüge zu haben.

Und auch die geistige Auslastung darf nicht zu kurz kommen.Blinden Gehorsam kann man von Albin allerdings nicht erwarten. Als eigenständiger Hütehund hinterfragt er ganz gerne Mal den Sinn hinter Befehlen und Übungen und führt sie dann auch nur aus, wenn sie seinem Hinterfragen standhalten.
Seine neuen Halter müssen eine gehörige Portion Konsequenz, Gelassenheit und Geduld mitbringen und dürfen keinen „Kadavergehorsam“ erwarten.

Auf seiner jetzigen Stelle lebt Albin mit einem Zweithund zusammen, und es wäre schön für ihn, wenn er auch sein neues Leben wieder mit einem Artgenossen teilen könnte. Fremde Hunde pöbelt er an der Leine an, was sich mit etwas Training aber wahrscheinlich schnell in den Griff kriegen lassen würde.
Die Tierhilfe Rhein Hunsrück würde die zukünftigen Halter auf Wunsch kostenfrei beim Training unterstützen.

Albin ist nicht nur ein freiheitsliebender Hund, sondern auch ein sehr kluger Hund, weswegen er sich ganz schnell selbst beigebracht hatte wie man Türen öffnet um dann alleine Spazieren gehen zu können.Türen, die nach draußen führen müssen bei Albin am besten immer verschlossen sein. Dann kann er auch problemfrei mal alleine zu Hause bleiben. Sicher fände er es toll, wenn er in seinem neuen Zuhause auch einen Garten vorfinden würde, der dementsprechend eingezäunt ist.

Auf Spaziergängen muss Albin an der (Schlepp-)Leine laufen, sonst sorgen sein Jagdtrieb und seine Abenteuerlust dafür, dass er ganz schnell eigene Wege geht.

An Katzen in der Wohnung lässt er sich gewöhnen.
Alles in allem ist Albin ein sehr eigenständiger aber liebenswerter und freundlicher Hund, der auch gerne mal mit seiner Bezugsperson kuschelt und schmust.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme