weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Shuga und Taavi (Hilfe für HSH e.V.)

Das neue Zuhause

Tusch! Trommelwirbel! -Was ist unser Herz gehüpft, dass gleich ZWEI unserer Schätze gemeinsam umziehen durften. Ein tolles HSH-erfahrenes Zuhause, mit liebevollen und verständigen Menschen sowie einem weiteren souveränen älterem Sarplaninac als Kumpel. Von solchen Familien träumen wir uns unsere Schützlinge: Menschen, die die Besonderheiten dieser so feinfühligen Wesen kennen und sich auf sie einstellen. Und die ihnen die Zeit geben, sich an alles gewöhnen zu können und zusammen zu einer Familie zu wachsen. Wie schön ist es, dass doch immer wieder solche Träume in Erfüllung gehen 😉

Am Wochenende des 30.10.2015 war es soweit: Gemeinsam mit ihrem 12 Jahre alten Sarplaninac wurde eine längere Reise angetreten, um einen unserer Vereins-Schützlinge zu adoptieren. Voraussetzung war natürlich, dass sich das neue Familienmitglied mit dem vorhandenen Rüden versteht. Dies war bestens bei Shuga gegeben, bei der es sofort Freundschaft auf den ersten Blick war. Diese fröhliche Hundedame… die ist aber auch zum Verlieben. Irgendwie mogelte sich Taavi dann auch noch in das Herz, und da sowohl Shuga als auch Taavi den älteren Rüden mit Respekt behandelten, war es schwer, sich nur für einen zu entscheiden. Die Lösung: beide durften umziehen.

 

Die Berichte und Fotos sowie Videos erfreuen uns immer wieder:

Shuga und Taavi bedankten sich für das tolle neue Zuhause, in dem sie sich mit ihren Diensten erkenntlich zeigten: Taavi betätigte sich als Landschaftsgärtner und gestaltete den Garten um, es wurden Bäume ausgebuddelt. Innenarchitektonisch wollte Shuga – ganz Frau – Hand anlegen und räumte die Liegeflächen ein wenig um. Ihre neuen Menschen haben den guten Willen dahinter erkannt 😉 und finden die beiden einfach nur wunderbar.

Taavi und Shuga kannten anfangs weder Schafe, noch Pferde, noch Katzen. All das haben sie mit Anleitung ihrer Menschen hervorragend gemeistert und auch mit den Katzen inzwischen große Freundschaft geschlossen, Wenn sie sich begegnen, dann gehen die Katzen unter ihrem Bauch durch, streifen an den Hunden entlang, die sie abschlecken. Mit Besuchern gibt es keine Probleme und beim Spaziergehen verhalten sie sich anderen Hunden gegenüber neutral.

Hervorzuheben ist das „Rezept“ der neuen Familie für die Adoption eines HSH. Diese hat bereits seit 1979 Herdenschutzhunde und immer aus dem Tierschutz. Bei allen hat sich die folgende Einstellung bewährt:

Zeit. Zeit. Zeit. Erst einmal sollte der Hund beobachtet werden, es sollte sich Zeit genommen werden für Momente. Erst mit der Zeit entstehen Freundschaften, für die gegenseitiger Respekt wichtig ist. Kommandos sind erst einmal nicht wichtig, erst gilt es, das Vertrauen aufzubauen. Diese Vorgehensweise hat sich immer als die Beste bestätigt.

 

Video: der erste Tag von Shuga und Taavi im neuen Zuhause

 

Vermittlungstext Shuga

Shuga (HSH-Hilfe e.V.) Name: Shuga
Rasse: Kangal
Alter: geb. ca. 2012
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: sehr verschmust, verspielt, verträglich mit anderen Hunden

_____________________________________________________________________________________

Süß wie Zucker… da mußen wir das Mädchen einfach „Shuga“ nennen… Shuga ist vom Wesen außerordentlich zart, sehr liebebedürftig, verschmust, verträglich mit Artgenossen. Sie spielt zwar auch gerne mit ihren Kumpels, ist aber dabei eher „das Mädchen“. Mädchenhaft benimmt sie sich nicht mehr, wenn sie es für nötig hält, hohe Zäune zu überspringen. Dann klettert sie über die höchsten Hindernisse und zeigt sich sehr gewitzt.

_____________________________________________________________________________________

Vermittlungstext Taavi

Taavi (HSH-Hilfe e.V.) Name: Taavi
Rasse: Kangal
Alter: Anfang 2015
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: verspielt, verschmust, n neuen Situationen noch unsicher,verträglich mit Artgenossen

_____________________________________________________________________________________

Taavi ist wahrlich noch ein Kleinkind… er ist anlehnungsbedürftig, super verschmust und vertraut auf den Schutz seiner Menschen. In neuen Situationen ist er noch unsicher, aber mit Beistand meistert er sie ganz heldenhaft :-)

Mit anderen Hunden ist er verträglich, junghundmäßig kann er ihnen jedoch auch mal auf den Keks gehen… Taavi lebt bei uns drei tollen hundlichen Erziehern zusammen, die ihn perfekt anleiten. Taavi ist äußerst liebenswert und ein wahrer Clown

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme