weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Lyub (Hilfe für HSH e.V.)

Am 28.06.2015 zog unser „Liebchen“ in sein neues Zuhause! Seine neue Familie wohnt nicht ganz so weit weg von uns, so dass Lyub zunächst tageweise bei ihr sein und sich an seine neuen Kumpel Pferde, Schafen, Hasen und Katzen gewöhnen konnte. Optimaler konnte es gar nicht verlaufen!

Telefonisch waren wir immer besten über seine Entwicklung informiert, nun haben wir auch seinen Bericht 🙂

Lyub’s Happy End

Nachdem unser Hund verstorben war, suchten wir eineinhalb Jahre nach unserem neuen Familienmitglied. Die Faszination für Herdenschützer hatten wir schon immer und so entschlossen wir uns im Januar 2015, die Herdenschutzhundhilfe und ihr Team zu besuchen.

Lyub wurde uns vorgestellt und beeindruckte uns gleich am ersten Tag, da er sich auch unserem 9 jährigen Sohn gegenüber dermaßen feinfühlig zeigte, dass selbst beim wilden Spiel der zwei Jungspunde er das Kind weder berührte noch überholte…

Wir wussten….das ist unser Hund.

Die Eingewöhnung in sein neues zu Umfeld gelang schnell, obwohl er sich auf das Zusammenleben auf dem Land mit Pferden, Schafen, Katzen und Hasen auch erst einstellen musste. Er geht auf alles freudig drauf zu, ist trotz seiner Größe sehr gut zu händeln. Lyub geht mit seinen Katzen spazieren, darf auch ohne Leine im Wald laufen und ist gut abrufbar.

Inzwischen war er schon zweimal in Urlaub, er stellt sich auf neue Situationen schnell ein. Er ist sehr wachsam und kann Menschen und Tiere gut einschätzen.

Wir sind sehr glücklich miteinander und seinen Namen hat er wirklich verdient: Lyub heißt Liebe

 

 

Lyub (Hilfe für HSH e.V.) Name: Lyub
Rasse: Kangal
Alter: geb. Januar 2014
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: freundlich, verspielt, verträglich mit Artgenossen

_____________________________________________________________________________________ „Lyub“ heißt „Liebe“ und das passt voll und ganz zu diesem Herzchen: er ist ein ganz Lieber.

Lyub ist altersentsprechend ein alberner Kindskopf, zu allerlei Schabernack aufgelegt. Er ist offen und zugänglich und verträglich mit Artgenossen.

An diesen liebenswerten Junghund schlackert noch alles, er stolpert im Spiel vereinzelt noch über seine langen Beine und ist offen und begierig auf die große neue Welt.

 

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme