weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Lillith (HSH-Hilfe e.V.)

Lillith (HSH-Hilfe e.V.) Name: Lillith
Rasse: Mix
Alter: geb. ca. 1999
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten:kommt mit Rüden klar, mit Hündinnen nach einer gewissen Zeit; sie verträgt nur wenig Stress und Trubel, sieht und hört nicht mehr gut

_____________________________________________________________________________________

 

Beim Schreiben des „update Mai 2015“ hätte ich nie damit gerechnet, dass Lillith den Juni nicht mehr erleben wird: am 30. Mai 2015 starb sie. Sie hatte nicht nur äußerlich sichtbare Tumore, sondern auch innerliche. Als diese aufbrachen, hatte Lillith keine Chance mehr, so gerne sie auch lebte.
Irgendwie war sie immer da, sie gehörte dazu, dass wir uns kaum vorstellen konnten, dass es sie irgendwann nicht mehr geben könnte.
Irgendwo wäre sicherlich auch ein eigenes Zuhause für Lillith gewesen. Sie fanden bl0ß nicht zueinander…. Aber in ihren Augen hatte sie all die Jahre sehr wohl ein Zuhause. Bei uns, denn Zuhause ist dort, wo man geliebt wird. Und das wurde sie bei uns.
Irgendwann wird Lillith uns einen ihrer so mißverstandenen „Kollegen“ schicken, der ihr Erbe antreten wird.

 

update Mai 2015

Lillith ist nun tatsächlich schon 16 Jahre alt! Auch wenn sie bereits seit 2004 in unserer Obhut ist und es einige Interessenten gab, die nur absprangen, weil es Lillith bei uns gut geht und andere im Tierheim leiden, denken wir trotzdem, dass Lillith in einem ruhigen, einfühlsamen Umfeld gerne noch einen Sofaplatz oder einen Platz im Bett genießen würde. Sie lebt bei uns mit mehreren Rüden zusammen, geht gerne noch spazieren. Rücksicht muß natürlich auf unsere alte Dame genommen werden! Sie hat Krebs, sieht nicht mehr gut, hört kaum noch was. Aber sie fühlt sich wohl und genießt die Kontakte.

 

update Juli 2014

Unsere Lillith… sie ist doch schon arg in die Jahre gekommen… sieht nicht mehr so gut, das Hörvermögen hat auch ordentlich nachgelassen… aber sie freut sich nach wie vor über ihre Spaziergänge, liebt es im Wasser zu plantschen. Sie lebt bei uns mit mehreren Rüden zusammen, die jedoch nicht wild sind, sodern auf die ältere Dame Rücksicht nehmen. Vielleicht findet sich ja doch noch ein verantwortungsbewusster Sofa-Platz für sie, der ihr einerseits ihre benötigen Ruhephasen gibt und andererseits noch mit ihr  den Spaß beim Spaziergang nicht zu kurz kommen lässt. Lillith orientiert sich aufgrund ihres mangelnden Seh- und Hörvermögens sehr an ihren Menschen.

*******

Lillith ist zwar kein Herdenschutzhund, aber auch sie war ein Hund in großer Not – und wir konnten ihr die notwendige Hilfe auf keinen Fall verwehren …

Lillith hatte vor Übernahme in die HSH-Hilfe e.V. den Großteil ihres Lebens in einem Tierheim verbracht. Sie konnte mit der dortigen Stressbelastung nicht umgehen, baute immer mehr ab und gab sich auf. Was jedoch den Kontakt mit ihr nicht vereinfachte, da sie extrem überreagierte.

Bei uns hat Lillith endlich Beständigkeit erfahren. Sie ist zwar nach wie vor nicht sonderlich stressresistent, lebt aber in ihrem Umfeld behütet und glücklich. Sie liebt ihre Menschen über alles, ist unsagbar verschmust und sensibel. Sie versteht sich mit Rüden und bedingt mit Hündinnen.

 

Video: Lillith und die Lebensfreude

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme